+
"Na, wie wär`s mit uns beiden?" So in etwa könnte sich die Begegnung von Hengst und Stute abgespielt haben. Aus dem Rendezvous wurde nichts - sie verschmähte ihn.

Tierischer Polizeieinsatz

Stute stellt sich stur

  • schließen

Dietramszell - Tierisches Treiben hat in der Nacht auf Dienstag eine Dietramszellerin aus dem Schlaf gerissen. Hauptdarsteller dieser kuriosen Geschichte sind eine Stute und ein verschmähter Hengst.

Die besorgte Frau informierte gegen 22.15 Uhr die Beamten darüber, dass sie in ihrem Haus „die Rufe eines Pferdes vernehmen könne“, welches ihrer Meinung nach dringend Hilfe braucht, weil es sich in einer Notlage befindet. Vor Ort stellte die Streife fest, dass ein Hengst die Umzäunung seiner Weidefläche überwunden hatte, um auf die benachbarte Weide zu gelangen. Dort nämlich stand eine Stute. Diese wiederum war mit dem eindeutigen Vorhaben ihres männlichen Artgenossen ganz und gar nicht einverstanden, was die Stute durch lautes Wiehern kundtat. Nur sehr widerwillig ließ sich der verschmähte Hengst von der verständigten Pferdebesitzern zurückbringen. Fazit der Polizei: „Die Ruhestörung konnte somit eingestellt werden.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtrat erklärt Bürgerbegehren für unzulässig
Zu hoch und zu breit: Die Initiatoren des Bürgerbegehrens haben 1563 gültige Unterschriften eingereicht, um das Ausmaß des geplanten Gebäudes am Karl-Lederer-Platz zu …
Stadtrat erklärt Bürgerbegehren für unzulässig
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung einer Patientin musste sich ein Münchner Psychologe vom Schöffengericht am Amtsgericht Wolfratshausen verantworten.
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Heimatmuseum zeigt „Schule einst in Königsdorf und Bayern“ 
Das Heimatmuseum führt die Sonderausstellung „Schule einst in Königsdorf und in Bayern“ in erweiterter Form fort. Neu sind etwa um die 100 Klassenfotos der Volksschule …
Heimatmuseum zeigt „Schule einst in Königsdorf und Bayern“ 
Stadtzentrum im Überblick: Von der Planung bis zum Proteststurm
Der Stadtrat fällt an diesem Dienstag die Entscheidung: Ist das Bürgerbegehren gegen die Neubaupläne am Karl-Lederer-Platz zulässig oder nicht? Ein Überblick zeigt: Der …
Stadtzentrum im Überblick: Von der Planung bis zum Proteststurm

Kommentare