+

Deshalb flog der Schwindel auf

BMW aus dem Netz: Tacho um 180.000 Kilometer geschönt

  • schließen

Geretsried – Eine böse Überraschung erlebte ein Geretsrieder (35). Er hatte über eine Online-Plattform ein Auto gekauft. Doch der Wagen war gut 180 000 Kilometer mehr gerollt, als der Geretsrieder annahm. Laut Polizei ist der Tacho manipuliert worden.

Das für ihn passende Fahrzeugmodell fand der Geretsrieder am 5. August im Internet. Ein 5er BMW, Kaufpreis 11 000 Euro. Der 35-Jährige überwies das Geld, holte den Pkw bei einem Händler in Lemförde (Landkreis Diepholz in Niedersachsen) ab und brachte ihn nach Geretsried. 120 000 Kilometer sollte der BMW auf dem Buckel haben. Doch durch Zufall entdeckte der Geretsrieder einen Nachweis in den Kaufunterlagen, dass der Gebrauchtwagen schon mindestens 290 000 Kilometer absolviert hatte. „Ermittlungen ergaben bislang, dass der BMW schon über 300 000 Kilometer regulär auf dem Tacho hat“, berichtet Hauptkommissar Peter Kaul.

Da der Pkw vor dem Verkauf am 5. August innerhalb der vergangenen Wochen laut Polizei bereits mindestens dreimal weiterverkauft worden ist, ist noch unbekannt, wer den Tachometer manipuliert hat. Hauptkommissar Kaul: „Hierzu sind noch weitere Ermittlungen erforderlich.“

cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kran hilft Koloss wieder auf die Räder
Ziemlich aufwändig hat sich am Montag die Bergung des ausgemusterten Bundeswehr-Lkw gestaltet, der am Freitag im Wald zwischen Egling und Ascholding hängengeblieben war. …
Kran hilft Koloss wieder auf die Räder
Gegen die Aggression an der Schule
Frank Schwesig, Rektor der Mittelschule, hat einen Jugendsozialarbeiter für die Grundschule beantragt. Der Ausschuss für Kultur, Jugend, Sport und Soziales befürwortete …
Gegen die Aggression an der Schule
Maximum an Sicht- und Schallschutz
Die Geothermie-Anlage in Attenhausen ist eines der beherrschenden Themen in Icking. Der Gemeinderat wollte die Belastung für die Bürger möglichst gering halten. Das …
Maximum an Sicht- und Schallschutz
Per Hubschrauber ins Krankenhaus
Bei einem Verkehrsunfall in Dietramszell wird der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrads verletzt.
Per Hubschrauber ins Krankenhaus

Kommentare