+

Das Gesetz der Serie

Tattenkofener Brücke: Dritter Auffahrunfall in zwei Wochen

  • schließen

Am Mittwoch ereignete sich an der Tattenkofener Brücke innerhalb von gut zwei Wochen der dritte Auffahrunfall. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

Geretsried – Schon wieder ein Unfall an der Tattenkofener Brücke: Nach Angaben der Polizei fuhr ein 48-jähriger Tölzer am Mittwoch gegen 18.30 Uhr mit seinem Hyundai auf der Staatsstraße 2369 stadtauswärts. An der Einmündung in die Staatsstraße 2072 wollte er nach links in Richtung Ascholding abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah ein hinter ihm fahrender 36-jähriger Geretsrieder. Er fuhr mit seinem Skoda auf den Hyundai auf. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 3500 Euro geschätzt. Es war der dritte Auffahrunfall an dieser Stelle innerhalb von gut zwei Wochen. 

 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bauch, Beine, Po – So kommt man fit durch den Stadtwald
Es gibt keine Ausreden mehr, um sich vor ein bisschen Sport zu drücken: Vor zwei Wochen wurde der Bewegungsparcours im Stadtwald zwischen B 11 und …
Bauch, Beine, Po – So kommt man fit durch den Stadtwald
1200-Jahrfeier in Steingau und Erlach
Die Steingauer und Erlacher hatten Glück: Während am Freitagabend ein folgenschweres Unwetter über die Region hinwegzog, lachte am Sonntag die Sonne vom Himmel. Beste …
1200-Jahrfeier in Steingau und Erlach
Erstes Etappenziel erreicht
Ein erstes Etappenziel ist erreicht: Die Spartenverlegung im Stadtzentrum ist abgeschlossen. Was noch fehlt, ist der Straßenbau. 
Erstes Etappenziel erreicht
A95: Sieben Unfälle in acht Stunden
Sieben Verkehrsunfälle haben sich am Samstag zwischen 12 und 20 Uhr auf der Autobahn A95 ereignet. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beläuft sich …
A95: Sieben Unfälle in acht Stunden

Kommentare