+

Kinderbuggy gestohlen

Trickdieb-Familie gesucht: Sie fuhren mit grünem Renault davon

Geretsried – Eine sechsköpfige Familie hat offenbar in einem Kinderfachmarkt in Geretsried gestohlen. Laut Polizei betrat die Familie am Donnerstag gegen 16.15 Uhr das Geschäft an der Jeschkenstraße.

Die Eltern verwickelten die Verkäufer in ein Gespräch, konnten wegen des hohen Kundenandrangs zunächst aber nicht bedient werden. Die Familie verließ daraufhin den Laden. Eine Angestellte bemerkte dann, dass ein schwarzer Kinderbuggy mit aufgedruckter britischen Fahne fehlte. Sein Wert: 699 Euro.

Die Polizei fahndet nun nach zwei Erwachsenen mit vier Kindern. Die Eltern sind etwa 1,70 Meter groß, kräftig gebaut und laut Zeugenaussagen dunkelhäutig mit südeuropäischem Einschlag. Sie sprechen dialektfrei deutsch. Die Mutter trug einen Säugling auf dem Arm. Ein Bub ist etwa zwölf Jahre alt, ein Mädchen etwa 14 Jahre alt. Die Kinder sind ebenfalls kräftig gebaut.

Laut Zeugen fuhr die Familie mit einem grünen Renault Kangoo mit Münchner oder Weilheimer Kennzeichen davon. Die Polizei in Geretsried bittet unter Ruf 0 81 71/ 9 35 10 um Hinweise.

dor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Industriegeschichte fürs Tablet
Das Interesse an der ungewöhnlichen Geschichte Geretsrieds ist groß. So groß, dass der Arbeitskreis Historisches Geretsried das längst vergriffene Sonderheft der …
Industriegeschichte fürs Tablet
Der Wahnsinn liegt im Zeitplan
Die Asphaltarbeiten im Kreuzungsbereich B 11/ Pfaffenrieder Straße/Schießstättstraße liegen im Zeitplan. An diesem Montag kann der Verkehr höchstwahrscheinlich ab 16 Uhr …
Der Wahnsinn liegt im Zeitplan
Obstbäume jetzt schneiden
Auch wenn es bei rekordverdächtigen Temperaturen von über 20 Grad schwerfällt. Gartler sollten jetzt an den Winter denken. Drei Experten von Gartenbauvereinen geben …
Obstbäume jetzt schneiden
Litfaßsäule entfernt
Zugegeben: Die Litfaßsäule am Karl-Lederer-Platz machte nicht immer den besten Eindruck – vor allem, wenn Reste von sich ablösenden Plakaten herunterhingen. Aber: …
Litfaßsäule entfernt

Kommentare