+
Die Geretsrieder Frösche im Tigerenten Club. Die Sendung läuft am Sonntag im Ersten.

Auftritt in der TV-Show

Geretsrieder Klasse spielt im „Tigerenten Club“ mit

Geretsried - Die Klassen 6a und 6b des Geretsrieder Gymnasiums kommen ins Fernsehen: Sie treten im "Tigerenten Club" im Ersten an.

Im Mutter-Kind-Turnen hat er sich mit dem Turnvirus infiziert: Marcel Nguyen (Foto vorne re.). Durch Fleiß und Ehrgeiz schaffte er den Sprung in die Weltspitze, im „Tigerenten Club“ berichtet der Olympiazweite am Sonntag (7.35 Uhr, Das Erste) von seinen Wettkämpfen und vom Training.

Voller Tatendrang kämpften bei der Aufzeichnung der TV-Sendung zwei Schulklassen um den goldenen Tigerenten-Pokal: Das Team der Tigerenten aus dem hessischen Fulda sowie das Frösche-Team der Klassen 6a und 6b vom Gymnasium Geretsried (Foto). Das Spielerteam bildeten Felix Oswald, Paul Vietze und Frida Eckardt, begleitet wurden sie von Mathelehrer Florian Thurner (Bildmitte re., grünes T-Shirt) und Ulli Sauer (Bildmitte re., kariertes Hemd). Beide Teams spielten um eine Spende für ein Hilfsprojekt. Wer gewonnen hat, wird natürlich noch nicht verraten. Die Sendung wird am 30. Januar um 10.45 Uhr im Kinderkanal (Kika) und am 31. Januar um 5.55 Uhr im dritten Programm (RBB) wiederholt.

cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freispruch für zwei Reiterinnen
Das Amtsgericht Wolfratshausen hat zwei Reiterinnen freigesprochen, deren Pferde durchgegangen waren und deshalb einen Unfall verursacht hatten. 
Freispruch für zwei Reiterinnen
Feuerwehr vermeldet: Waldbrand in den Isarauen gelöscht
In einem Waldstück in den Isarauen zwischen Ascholding und Puppling ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte haben den Brand inzwischen gelöscht. Alle …
Feuerwehr vermeldet: Waldbrand in den Isarauen gelöscht
Ein neuer Name zum Geburtstag
Die Kindertagesstätte an der Adalbert-Stifter-Straße feiert ihr 50-jähriges Bestehen - und heißt künftig „Buntstifte“. 
Ein neuer Name zum Geburtstag
Der nächste Schritt
Auf dem Aufschwung in der jüngsten Vergangenheit möchte sich die HSG Isar-Loisach nicht ausruhen. Die Handballer haben ein Zukunftskonzept erarbeitet und suchen neue …
Der nächste Schritt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare