+
Die Feuerwehrleute wurden am Unfallort heftig angegangen - und teilweise sogar in Gefahr gebracht.

Es wird noch unglaublicher

Unfall in Geretsried: Unbekannter wollte Feuerwehrmann umfahren

Der Unfall in Geretsried am Montag hat für Aufsehen gesorgt: Aggressive Autofahrer beschimpften die Feuerwehr. Jetzt wurde ein noch unglaublicherer Vorfall bekannt.

Geretsried - Nach dem Unfall am Montagabend in Geretsried schlug vor allem das Geschehen Wellen, das sich am Einsatzort abspielte. Wie die Polizei berichtete, haben Autofahrer die Feuerwehrleute beschimpft, weil sie verägert darüber waren, dass sie eine Umleitung nehmen mussten. Einer tickte offenbar völlig aus.

Wie die Polizei in ihrem Pressebericht vom Mittwoch mitteilt, steuerte ein als „sehr jung“ beschriebener Fahrer seinen Wagen sogar auf einen Feuerwehrmann an der Absperrung zu, um eine Durchfahrt zu erzwingen. Der Pkw berührte den Feuerwehrmann sogar.

Verletzt wurde der Helfer dabei jedoch nicht. Nach einem kurzen aber heftigen Wortgefecht gab der Autofahrer sein Vorhaben auf und wendete in Gegenrichtung.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen unter anderem wegen Nötigung aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen des Vorfalls gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Geretsried unter 08171/9351-0 in Verbindung zu setzen.

Bei dem Unfall am Montag wurden zwei Menschen verletzt und vier Autos beschädigt. kg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr Münsing hat jetzt Trommlerzug
Das haben nur wenige Feuerwehren im Landkreis: In Münsing gibt es jetzt einen Trommlerzug. „Es macht einfach einen tollen Eindruck“, sagt der Tambourmajor.
Feuerwehr Münsing hat jetzt Trommlerzug
Kunst im Klo: Heimspiel auf dem stillen Örtchen
In den Pissoirs am Schulzentrum gibt es jetzt Fußballtore. Gymnasiasten und Realschüler haben vier Toiletten in Kunstwerke verwandelt. Die ungewöhnliche Vorrichtung im …
Kunst im Klo: Heimspiel auf dem stillen Örtchen
Der Winter ist zurück: Zahlreiche Unfälle bei Schneeglätte
Die Rückkehr des Winters hat zu zahlreichen Unfällen geführt. Die meisten Kollisionen sind aber glimpflich ausgegangen.
Der Winter ist zurück: Zahlreiche Unfälle bei Schneeglätte
Vater-Sohn-Streit eskaliert
In der Nacht auf Mittwoch gerieten sich ein 62-jähriger Vater und sein angetrunkener 21-jähriger Sohn in der gemeinsamen Wohnung an der Sauerlacher Straße gewaltig in …
Vater-Sohn-Streit eskaliert

Kommentare