+
Die Polizei ermittelt gegen einen Geretsrieder, der einen fremden Buben angegangen ist. 

Vater tickt aus

Geretsrieder attackiert Buben (12)

Geretsried - Ein Familienvater hat am Freitag die Kontrolle über sich verloren und den Kontrahenten seines Sohnes verletzt. 

Als sich ein Familienvater (45) und ein Bub (12) am Freitagabend zufällig in der Sperlinstraße begegneten, eskalierte die Situation. Denn: Der Sohn des Familienvaters hatte kurz zuvor einen Streit mit eben diesem Buben gehabt. Der Vater, ein im Iran geborener und in Geretsried wohnhafter Iraner, verlor nach Angaben der Polizei die Kontrolle über sich und griff dem Buben von hinten so heftig ins Gesicht, dass er Schmerzen im Kieferbereich davontrug. red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kiosk-Einbruch: Ist ein Serientäter am Werk ?
Einbrüche und Sachbeschädigungen: In Geretsried geht möglicherweise ein Serientäter um.
Kiosk-Einbruch: Ist ein Serientäter am Werk ?
Auto erfasst Rennradfahrer: Schwer verletzt
Ein Rennradfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 69 Jahre alte Tölzer musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen …
Auto erfasst Rennradfahrer: Schwer verletzt
Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee
München - Mit Constantin Leopold Prinz von Anhalt-Dessau aus Tegernsee zieht die AfD in die Wahl. Ein Politiker-Prinz für Oberbayern? Schöne Geschichte für die Partei - …
Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee
Wie braut man Starkbier, Herr Stocker ?
Vor einer Woche hat die Starkbierzeit begonnen – die in Bayern eine lange Tradition hat. Bereits im 15. Jahrhundert brauten Mönche diese Art des Gerstensafts, da Sie …
Wie braut man Starkbier, Herr Stocker ?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare