7500 Euro Schaden

VW-Fahrer prallt gegen Geretsrieder Stadtbus

Geretsrieder - Ein 60-jähriger Geretsrieder ist am Dienstagmorgen mit seinem VW gegen den Stadtbus geprallt.

Ein 60-jähriger Geretsrieder ist am Dienstagmorgen mit seinem VW gegen den Stadtbus geprallt. Laut Polizei fuhr der Mann gegen 8 Uhr rückwärts aus dem Parkplatz des Rathauses an der Graslitzer Straße. Dabei übersah er, dass der Stadtbus gerade die dortige Haltestelle anfuhr. Neben dem Fahrer (35) saß ein Fahrgast im Bus. Beide Insassen sowie der Unfallverursacher blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 7500 Euro. sas

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein ganzes Dorf feiert: 60 Jahre Schützenverein Enzian Achmühle
Mit einem Gottesdienst, einer eigenen Standarte und einem Festzug feierte der Schützenverein Enzian Achmühle am Sonntag sein 60-jähriges Bestehen.
Ein ganzes Dorf feiert: 60 Jahre Schützenverein Enzian Achmühle
Diese Aktionen hält der Münsinger Ferienpass bereit
Auch in diesem Jahr gibt es in Münsing wieder ein interessantes Ferienpassangebot für Kinder, Jugendliche und Familien. Alle Termine sind hier in der Übersicht …
Diese Aktionen hält der Münsinger Ferienpass bereit
Wohlerzogenen Mädels die Turnschuhe gestohlen
Wie gemein: Da beweisen drei junge Damen, dass sie gut erzogen sind - und müssen anschließend barfuß nach Hause gehen.
Wohlerzogenen Mädels die Turnschuhe gestohlen
Versuchte Vergewaltigung in Münsing: Das weiß die Polizei bisher
Wer hat am Rande der Johannifeier in Münsing Ende Juni versucht, eine 26-Jährige zu vergewaltigen? Diese Frage beschäftigt die Ermittler der Kripo Weilheim noch immer. 
Versuchte Vergewaltigung in Münsing: Das weiß die Polizei bisher

Kommentare