+
Die Polizei stoppte einen Autofahrer, der nach einem Wiesnbesuch betrunken am Steuer saß.

Polizeibericht

Wiesnbesuch mit Folgen

  • schließen

Die Geretsrieder Polizei stoppt einen betrunkenen Autofahrer.

Nach einem Wiesn-Besuch fuhr ein 47-jähriger Deutscher, der aktuell im Ausland lebt,  am frühen Samstagmorgen mit einem Mietwagen nach Geretsried. Da der Mann laut Polizei in Schlangenlinien unterwegs war, fiel dies einem anderen Verkehrsteilnehmer auf, der daraufhin die Polizei verständigte. Bei einer Kontrolle durch Beamte der Polizeiinspektion Geretsried bemerkten diese schnell, dass der Mietwagenfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest fiel „deutlich positiv aus“, so ein Polizeisprecher. Der 47-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts einer Trunkenheit im Verkehr verantworten. Da der Alkoholsünder nicht mehr in Deutschland lebt und nur zu Besuch war, ordnete die Staatsanwaltschaft München die Zahlung einer Sicherheitsleistung an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Winter ist zurück: Zahlreiche Unfälle bei Schneeglätte
Die Rückkehr des Winters hat zu zahlreichen Unfällen geführt. Die meisten Kollisionen sind aber glimpflich ausgegangen.
Der Winter ist zurück: Zahlreiche Unfälle bei Schneeglätte
Vater-Sohn-Streit eskaliert
In der Nacht auf Mittwoch gerieten sich ein 62-jähriger Vater und sein angetrunkener 21-jähriger Sohn in der gemeinsamen Wohnung an der Sauerlacher Straße gewaltig in …
Vater-Sohn-Streit eskaliert
Das sind die Höhepunkte der Faschingssaison 2018
Kurz ist in diesem Jahr der Fasching. Bereits am Aschermittwoch, 14. Februar, ist alles vorbei. Wo die Narren überall feiern können? Einige wichtige Termine sind der …
Das sind die Höhepunkte der Faschingssaison 2018
XXXLutz reißt altes Lager ab
Auf dem ehemaligen Gelände von Möbel Mahler entsteht ein XXXLutz. Mittlerweile hat der österreichische Möbelriese wie angekündigt das alte Hauslager am …
XXXLutz reißt altes Lager ab

Kommentare