+
Als sie abbiegen wollte, übersah eine Chevrolet-Fahrerin einen VW. 

Glück im Unglück

Wolfratshauserin will abbiegen und übersieht VW

Bei einem Unfall in Geretsried ist eine 54-Jährige leicht verletzt worden. Eine 83-Jährige hatte deren VW beim Abbiegen vom Rotkehlchenweg auf die Böhmerwaldstraße übersehen.

Geretsried - Großes Glück, dass nicht mehr passiert ist, hatten zwei Frauen am Donnerstag in Geretsried. Als ihre beiden Fahrzeuge bei einem Unfall gegeneinander geprallt sind, wurde eine von ihnen leicht verletzt, die andere überstand den Zusammenstoß unbeschadet. 

Lesen Sie auch: Cabrio-Fahrer auf Chaos-Tour - als er angehupt wird, dreht er völlig durch

Wie die Polizei berichtet, wollte eine 83 Jahre alte Wolfratshauserin gegen 13.30 Uhr mit ihrem Chevrolet vom Rotkehlchenweg nach links in die Böhmerwaldstraße abbiegen. Dabei übersah sie eine Geretsriederin (54), die ihren VW in nördliche Richtung steuerte. Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn halbseitig gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr beseitigte die auslaufenden Betriebsstoffe. Am Chevrolet entstand Totalschaden, am VW schätzt die Polizei die Reparaturkosten auf etwa 2000 Euro. Die 54-Jährige musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.  sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So viele nutzen das öffentliche Internet in Wolfratshausen
In Wolfratshausen gibt es seit gut zweieinhalb Jahren freies WLAN. Zeit für eine Zwischenbilanz.
So viele nutzen das öffentliche Internet in Wolfratshausen
15 Jahre Kinder- und Jugendförderverein in Königsdorf
Seit 15 Jahren gibt es den Kinder- und Jugendförderverein Königsdorf. Ein Jubiläum, das der Verein in seiner Jahresversammlung mit einem abwechslungsreichen Programm und …
15 Jahre Kinder- und Jugendförderverein in Königsdorf
Darum wird die Wolfratshauser Sicherheitswacht weitergeführt
Seit Dezember streift die Sicherheitswacht durch Wolfratshausen. In der jüngsten Stadtratssitzung zog Polizeichef Andreas Czerweny ein erste Bilanz - und erklärte, warum …
Darum wird die Wolfratshauser Sicherheitswacht weitergeführt
Schmieden für den Frieden: In Münsing entstehen besondere Nägel
In der Werkstatt des Degerndorfer Schmiedemeisters Tom Carstens entstehen sogenannte Friedensnägel. Sie werden Ende September in der Kölner Dombauhütte für einen guten …
Schmieden für den Frieden: In Münsing entstehen besondere Nägel

Kommentare