+

Errichtung eines Möbelhauses

XXXLutz: Geretsrieder Politiker beraten über Bauantrag

Geretsried/Wolfratshausen – XXXLutz hat im Geretsrieder Rathaus einen Bauantrag eingereicht. Es geht um die Errichtung eines Möbelhauses.

Nicht nur den Wolfratshauser Bauausschuss beschäftigen die geplanten Umbauarbeiten auf dem Gelände des ehemaligen Möbel Mahler. Auch in Geretsried wird sich der Bau- und Umweltausschuss in seiner Sitzung am 20. September, mit diesem Thema befassen (17 Uhr, Rathaus). Der Grund: Ein Teil der Immobilie liegt auf Geltinger Flur.

Wie berichtet gehört das Areal im Wolfratshauser Gewerbegebiet der österreichischen Unternehmensgruppe XXXLutz. Deren Tochter, die Löwengrund Immobilien GmbH, hat nun im Geretsrieder Rathaus einen Bauantrag eingereicht. Geplant ist ein Umbau im bestehenden Einrichtungshaus am Hans-Urmiller-Ring 32 und 32a. Konkret geht es um die Errichtung eines Restaurants und neuer Kundenbüroräume für den zu XXXLutz gehörenden Möbeldiscounter Mömax. Außerdem ist ein neues Eingangsportal geplant. Ehemalige Lagerflächen in dem Gebäude möchte der Möbelriese als Verkaufsräume nutzen.

Der Wolfratshauser Bauausschuss hat bereits über diesen Antrag beraten. Eine Entscheidung blieb aber aus: Erst im Oktober möchte das Gremium eine Entscheidung treffen. Zuvor – so die Bitte der Wolfratshauser Räte – soll die österreichische Unternehmensgruppe ihre Pläne für die prominente Immobilie im Ausschuss vorstellen.

dst

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schulleitung bläst Abi-Streich ab
Wieder einmal ist ein Abi-Streich am Geretsrieder Gymnasium aus dem Ruder gelaufen. Weil schon frühmorgens Alkohol im Spiel war, bliesen Oberstufenkoordinator Peter …
Schulleitung bläst Abi-Streich ab
S-Bahn-Störung auf der S7: Vermisste Person wird gesucht
Wegen eines Polizeieinsatzes war die S7 zwischen Icking und Wolfratshausen von Mittwochmittag bis in die Abendstunden gesperrt. 
S-Bahn-Störung auf der S7: Vermisste Person wird gesucht
TuS zieht Bilanz und ehrt Sportler des Jahres 
61 von 95 Delegierten aus elf Abteilungen kamen zur jüngsten Versammlung des TuS Geretsried. Für sie hatte Vorstandsvorsitzender Mirko Naumann eine gute Nachricht.
TuS zieht Bilanz und ehrt Sportler des Jahres 
IHK-Umfrage: Das sind die größten Probleme im Landkreis
Die Unternehmen im Landkreis sind mit dem Wirtschaftsstandort zufrieden. Allerdings gibt es weiterhin drei große Probleme in der Region.
IHK-Umfrage: Das sind die größten Probleme im Landkreis

Kommentare