+

Polizeibericht

Zeuge überführt flüchtigen Fahrer

Geretsried - Dank eines aufmerksamen Zeugen bleibt eine Geretsriederin nicht auf dem Schaden an ihrem Auto sitzen. Ein 77-jähriger Geretsrieder hatte es beim Ausparken erheblich beschädigt.

Die 52-jährige Frau hatte ihren Ford Kunga am Montag auf dem Parkplatz eines Supermarkts an der Jeschkenstraße geparkt. Gegen 10 Uhr stieß ein zunächst unbekannter Fahrer mit einem Audi beim Ausparken gegen den Ford. Das Auto wurde auf der rechten Seite erheblich beschädigt. Der Schaden wird auf zirka 2500 Euro geschätzt. „Der Audi-Fahrer fuhr nach dem Anstoß weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen“, berichtet die Polizei. Dank eines aufmerksamen Zeugen, der den Unfall beobachtet und sich das Kennzeichen gemerkt hatte, konnte der Verursacher ermittelt werden. Es handelte sich um einen 77-jährigen Geretsrieder.

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Jedes Jahr ehrt das Geretsrieder Gymnasium die Schulbesten. Heuer dürfen sich 31 Mädchen und Buben darüber freuen – und wurden mit einer Figur aus Harry Potter …
Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Kann Geretsried heute in Sachen Migration von gestern lernen? Diese Frage stellte sich die Klasse 10d des Gymnasiums Geretsried in einem fächerübergreifenden Projekt. …
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Auf die „Runde um den Block“ hätten ein Heilbrunner (19) und ein Wolfratshauser (17) wohl lieber verzichten sollen. Nach dem Konsum von Alkohol und vermutlich auch …
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
Ein mehrfach vorbestrafter 18-Jähriger aus Lenggries legte sich mit Sanitätern und Polizisten an. Vor Gericht zeigte er Reue.
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt

Kommentare