Der Mann wurde dabei schwer verletzt

Zeugen gesucht: Motorradfahrer fährt Fußgänger absichtlich an 

Vor Kurzem ereignete sich in Geretsried ein schwerer Unfall. Laut Polizeibericht hat ein Motorradfahrer einen Fußgänger vorsätzlich angefahren und verletzt.

Geretsried – In der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 2.30 Uhr und 3 Uhr wurde ein 50-jähriger Geretsrieder auf einem Zugangsweg zu den Mehrfamilienhäusern am Berliner Weg von einem bislang unbekannten Täter mit einem Motorrad vorsätzlich angefahren und zu Boden gerissen, berichtet Polizeihauptkommissar Emanuel Luferseder. Bei dem Sturz wurde der Mann schwer verletzt. Er suchte am nächsten Tag selbst einen Arzt auf, der ihn in eine Klinik verwies, wo der 50-Jährige stationär aufgenommen wurde.

Wie und warum es zu dem Vorfall gekommen ist, versucht die Polizeiinspektion derzeit aufzuklären. Der 50-Jährige hatte sich kurz zuvor ein einem etwa 300 Meter entfernten Lokal am Breslauer Weg aufgehalten. Nun sucht die Polizeiinspektion Geretsried dringend Zeugen. Sowohl Anwohner, die in der Tatnacht etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, als auch Gäste des Lokals im Breslauer Weg im Zeitraum zwischen Mitternacht und 3 Uhr morgens werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08171/9351-0 zu melden.

mh

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anwohner unterschreiben gegen den Lärm der S7
Die S-Bahn in Wolfratshausen ist zu laut, dagegen haben rund Anwohner ihre Unterschrift geleistet. Deutsche Bahn reagiert. 
Anwohner unterschreiben gegen den Lärm der S7
Dietmar Galuschka zeigt Indiens schöne Seite
Ein schönes Land, in dem aber nicht alles perfekt ist: Dietmar Galuschka berichtet über seine Reise durch das „Land der Könige“.
Dietmar Galuschka zeigt Indiens schöne Seite
Hader spielt Hader: Immer wieder gern
Josef Hader ist wie er ist, und das ist gut so. Er hat das Publikum in der ausverkauften Loisachhalle begeistert - auch wenn vieles in seinem Programm nicht neu war.
Hader spielt Hader: Immer wieder gern
Tüchtig und lebenslustig bis zum Schluss
Ein Leben voller Höhen und Tiefen ist zu Ende gegangen. Im gesegneten Alter von 94 Jahren starb am 10. Januar Jaromir Frühwirt.
Tüchtig und lebenslustig bis zum Schluss

Kommentare