Der Mann wurde dabei schwer verletzt

Zeugen gesucht: Motorradfahrer fährt Fußgänger absichtlich an 

Vor Kurzem ereignete sich in Geretsried ein schwerer Unfall. Laut Polizeibericht hat ein Motorradfahrer einen Fußgänger vorsätzlich angefahren und verletzt.

Geretsried – In der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 2.30 Uhr und 3 Uhr wurde ein 50-jähriger Geretsrieder auf einem Zugangsweg zu den Mehrfamilienhäusern am Berliner Weg von einem bislang unbekannten Täter mit einem Motorrad vorsätzlich angefahren und zu Boden gerissen, berichtet Polizeihauptkommissar Emanuel Luferseder. Bei dem Sturz wurde der Mann schwer verletzt. Er suchte am nächsten Tag selbst einen Arzt auf, der ihn in eine Klinik verwies, wo der 50-Jährige stationär aufgenommen wurde.

Wie und warum es zu dem Vorfall gekommen ist, versucht die Polizeiinspektion derzeit aufzuklären. Der 50-Jährige hatte sich kurz zuvor ein einem etwa 300 Meter entfernten Lokal am Breslauer Weg aufgehalten. Nun sucht die Polizeiinspektion Geretsried dringend Zeugen. Sowohl Anwohner, die in der Tatnacht etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, als auch Gäste des Lokals im Breslauer Weg im Zeitraum zwischen Mitternacht und 3 Uhr morgens werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08171/9351-0 zu melden.

mh

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Auf die „Runde um den Block“ hätten ein Heilbrunner (19) und ein Wolfratshauser (17) wohl lieber verzichten sollen. Nach dem Konsum von Alkohol und vermutlich auch …
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
Ein mehrfach vorbestrafter 18-Jähriger aus Lenggries legte sich mit Sanitätern und Polizisten an. Vor Gericht zeigte er Reue.
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
VW-Fahrer fährt Bub (9) an und flüchtet
Wegen Unfallflucht ermittelt derzeit die Geretsrieder Polizei: Ein unbekannter Autofahrer hat in Dietramszell einen neunjährigen Bub angefahren – und ihm nicht geholfen.
VW-Fahrer fährt Bub (9) an und flüchtet
Schuhdiebstahl in Geretsried: Weiteres Opfer meldet sich
Ein Schuhdieb treibt in Geretsried weiterhin sein Unwesen. Nun hat sich ein weiteres Opfer bei der Polizei gemeldet.
Schuhdiebstahl in Geretsried: Weiteres Opfer meldet sich

Kommentare