Unfall im Berufsverkehr

Zu wenig Abstand: 9000 Euro Schaden

Im Berufsverkehr fuhr ein Mercedes-Fahrer dem Volvo eines Wolfratshauser hinten auf. Er hatte laut Polizei nicht genug Sicherheitsabstand gehalten.

Geretsried - Ein hoher Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 11. Laut Polizei fuhr ein 27-Jähriger aus Bad Heilbrunn mit seinem Mercedes am Mittwoch gegen 17.15 Uhr gegen den Volvo eines Wolfratshausers (44), weil er nicht ausreichend Sicherabstand gehalten hatte. Der Heilbrunner war zwischen der Einmündung der TÖL 22 und der Blumenstraße in südliche Richtung unterwegs. Zum Unfallzeitpunkt herrschte starker Berufsverkehr mit „stop-and-go“. Die Front des Mercedes wurde durch den Zusammenstoß stark beschädigt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 9000 Euro. sw

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Fantasie zum Erfolg: Geretsrieder Floristin wird Dritte bei Deutscher Meisterschaft
„Be real“ war das Thema der Deutschen Meisterschaft der Floristen. Franziska Strobl aus Geretsried ist dem Motto und sich selbst treu geblieben – und hat es so auf Platz …
Mit Fantasie zum Erfolg: Geretsrieder Floristin wird Dritte bei Deutscher Meisterschaft
Für die Ickinger Brandopfer kommen 2330 Euro zusammen
Willi Sommerwerk, Myriam Kalipke und Assunta Tammeleo sammeln unbürokratisch Geld für die Opfer der Ickinger Feuerkatastrophe.
Für die Ickinger Brandopfer kommen 2330 Euro zusammen
Spaß in Tölz, Frust in Anaheim: NHL-Profi Korbinian Holzer (30) im Interview
Seit acht Jahren spielt der ehemalige Tölzer Korbinian Holzer in Nordamerika Eishockey. In Anaheim  musste sich der Crack mit Geretsrieder Wurzeln zuletzt mit 16 …
Spaß in Tölz, Frust in Anaheim: NHL-Profi Korbinian Holzer (30) im Interview
Geretsrieder Eisstadion wird umgebaut: Ein Rundgang auf der Baustelle
Der Kabinentrakt des Heinz-Schneider-Eisstadions in Geretsried wird derzeit umgebaut, danach erhält die Sportstätte erhält ein neues Dach. Wir haben uns auf der …
Geretsrieder Eisstadion wird umgebaut: Ein Rundgang auf der Baustelle

Kommentare