+
Symbolbild

Körperverletzung

Zwei Männer streiten um Parkplätze, dann wird einer handgreiflich

Handgreiflich wurde ein 36-Jähriger Geretsrieder am späteren Samstagnachmittag. Eine Lappalie war der Auslöser.

Geretsried Er und ein 60-Jähriger hatten sich zunächst verbal im Treppenhaus eines Mehrfamiliengebäudes in der Nähe des Neuen Platz in Geretsried miteinander gestritten. „Auslöser für die den Disput war die vorherrschende Parksituation“, berichtet Polizeihauptmeister Robert Maier. Während des Streitgesprächs geriet der 36-Jährige derart in Rage, dass er den 60-jährigen Geretsrieder schubste. Der Gestoßene fiel daraufhin nach hinten. Der 60-Jährige stieß gegen einen aufgestellten Flurkasten und zog sich eine Abschürfung am Rücken zu. Der 36-jährige Angreifer muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gedenkstein zu Ehren von Pfarrer Franz Seraph Bierprigl
„Er war ein Unikum“, sagt Josef Neumeier über Pfarrer Franz Seraph Bierprigl. Neumeier war Ministrant bei dem überaus beliebten Seelsorger und ist heute Mitglied des …
Gedenkstein zu Ehren von Pfarrer Franz Seraph Bierprigl
Flößerfilm schwimmt auf Erfolgswelle
Den Stein ins Rollen brachte Gabriele Rüth, Vorsitzende des Vereins Flößerstraße. Zunächst war der Drehbuchautor und Regisseur Walter Steffen von ihrer Idee, einen …
Flößerfilm schwimmt auf Erfolgswelle
Dietramszell feiert ohne Ende
1200 Jahre: So lange gibt es Steingau und Erlach schon. Das ist ein guter Grund, um in Dietramszell nach dem Gaufest weiterzufeiern. 
Dietramszell feiert ohne Ende
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Das Landratsamt hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die das Bootfahren auf der Isar ab Samstag bis auf Weiteres verbietet. Es besteht Lebensgefahr.
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar

Kommentare