+

Aktuelles in kürze

Zweimal Blechschaden in Geretsried

Geretsried - Zwei Verkehrsunfälle mit Blechschaden meldet die Polizeiinspektion Geretsried. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr wollte eine 19-jährige Geretsriederin mit ihrem Ford Fiesta von der Elbestraße nach links auf die Böhmerwaldstraße einbiegen, um ihre Fahrt in Richtung B 11 fortzusetzen. Dabei übersah sie laut Polizei den von rechts kommenden Ford Galaxy eines 18-jährigen Geretsrieders. Die beiden Autos stießen im Einmündungsbereich zusammen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 6000 Euro.

Der zweite Unfall ereignete sich bereits am Montag gegen 17.30 Uhr. Ein 28-jähriger Dietramszeller wollte mit seinem Audi A4 von der Gustav-Adolf-Straße kommend die Sudetenstraße überqueren, um dann weiter in den Bunsenweg zu fahren. An der Kreuzung übersah er nach Schilderung der Polizei den VW Touran eines 56-jährigen Geretsrieders, der auf der Sudetenstraße stadteinwärts unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß entstand nur geringer Schaden. Im Pressebericht der Polizei ist von zirka 600 Euro die Rede. 

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wer seine Blumen liebt, der gießt
Die Temperaturen klettern auf über 30 Grad, Regen fällt nur selten. Gartenfreund müssen also zur Gießkanne greifen. Doch wer in der Sommerhitze nicht aufpasst, kann …
Wer seine Blumen liebt, der gießt
Geh ma obi ins Kino
Das Wolfratshauser Kino öffnet seine Pforten wieder: Mit dem Dokumentarfilm „Fahr ma obi am Wasser“, der das uralte Handwerk der Flößerei auf Isar und Loisach zum Thema …
Geh ma obi ins Kino
Geretsrieder bei Arbeitsunfall schwer verletzt
Bei einem Arbeitsunfall hat sich ein 42-jähriger Geretsrieder schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht werden.
Geretsrieder bei Arbeitsunfall schwer verletzt
Vermisster Rentner ist zurück
Ein glückliches Ende hat am Donnerstag eine Vermisstensuche in der Gegend um Waldram gefunden. Ein verwirrter Rentner (87) wurde gegen 2.15 Uhr zu Hause von einem …
Vermisster Rentner ist zurück

Kommentare