+
Mit Schaufel und Besen rückte die Freiwillige Feuerwehr am späten Mittwochnachmittag an, um die Sudetenstraße zu reinigen. Wenige Stunden später wurden die freiwilligen Helfer noch einmal gerufen, um eine zweite Ölspur zu beseitigen.

Feuerwehr muss zweimal ausrücken

Zweimal Sprit im Stadtgebiet verloren

  • schließen

Geretsried – Zu zwei Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Geretsried am Mittwoch gerufen. In beiden Fällen mussten die Einsatzkräfte ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigen. Insgesamt drei Stunden reinigten die Feuerwehrler diverse Straßen im Stadtgebiet.

Kurz nach 17 Uhr rückten zwei Fahrzeuge in Richtung Sudetenstraße aus. Ein auswärtiges Wohnmobil hatte offensichtlich einen technischen Defekt und verlor Sprit. Laut Martin Kagerer, Kommandant der Feuerwehr, behob der ADAC den Schaden am Fahrzeug. Für die Reinigung der Straße war dann die Feuerwehr zuständig. Vom Stern bis zur so genannten Herglotzkreuzung verteilten die Kameraden Bindemittel auf der Fahrbahn und beseitigten die Flecken. „Wir waren mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften vor Ort“, sagt Kagerer.

Wenige Stunden später ging erneut ein Alarm bei der Feuerwehr ein. Auch dieses Mal hatte ein Fahrzeug ein Leck und verschmutzte die Straßen. Betroffen waren die Sudetenstraße, die Herglotzkreuzung, die Kreuzung am Waldfriedhof, der Breslauer Weg sowie der Karl-Lederer-Platz. In diesem Fall rückte die Feuerwehr mit zwölf Helfern an, um die Ölspur zu entfernen. Der Verursacher ist nicht bekannt.

nej

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtrat erklärt Bürgerbegehren für unzulässig
Zu hoch und zu breit: Die Initiatoren des Bürgerbegehrens haben 1563 gültige Unterschriften eingereicht, um das Ausmaß des geplanten Gebäudes am Karl-Lederer-Platz zu …
Stadtrat erklärt Bürgerbegehren für unzulässig
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung einer Patientin musste sich ein Münchner Psychologe vom Schöffengericht am Amtsgericht Wolfratshausen verantworten.
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Heimatmuseum zeigt „Schule einst in Königsdorf und Bayern“ 
Das Heimatmuseum führt die Sonderausstellung „Schule einst in Königsdorf und in Bayern“ in erweiterter Form fort. Neu sind etwa um die 100 Klassenfotos der Volksschule …
Heimatmuseum zeigt „Schule einst in Königsdorf und Bayern“ 
Stadtzentrum im Überblick: Von der Planung bis zum Proteststurm
Der Stadtrat fällt an diesem Dienstag die Entscheidung: Ist das Bürgerbegehren gegen die Neubaupläne am Karl-Lederer-Platz zulässig oder nicht? Ein Überblick zeigt: Der …
Stadtzentrum im Überblick: Von der Planung bis zum Proteststurm

Kommentare