Stolz auf ihre Belegschaft sind die Pulcra-Geschäftsführer Christoph Kowitz (2. v. li.) und Yusuf Aktalay (re.) sowie Standortleiter Josef Drexler (2. v. re.). Mit auf dem Foto sind Andreas Lohner (li.) und Maiko Alpers, die gerade dabei sind, ein Lederfettungsmittel abzufüllen. Foto: sh

Geretsried wird Hauptsitz von Pulcra Chemicals

Geretsried - Seit einem Jahr läuft bei Pulcra Chemicals der Betrieb - und es läuft gut: „Geretsried ist unser neues Zuhause geworden“, sagt Geschäftsführer Yusuf Aktalay.

Nach der Insolvenz von DyStar (ehemals Böhme) und dem Verlust von 230 Arbeitsplätzen Ende 2009 hatte Pulcra Chemicals das Fabrikgelände am Isardamm gekauft. Mit 20 Mitarbeitern wurde im Mai vergangenen Jahres der Betrieb aufgenommen. „Wir haben die Produktion kontinuierlich gesteigert“, berichtet Standortleiter Josef Drexler, „und gleichzeitig haben wir die ehemalige Kundschaft reaktiviert.“

Inzwischen stehen bei Pulcra wieder 130 Mitarbeiter in Lohn und Brot - knapp 100 davon sind laut Drexler ehemalige Böhme-Beschäftigte, zirka 30 sind aus Düsseldorf hierher gezogen. „Alle, Geretsrieder und Düsseldorfer Kollegen, sind hochmotiviert und bringen Höchstleistungen, um den Standort weiter nach vorne zu bringen“, lobt Kowitz seine Truppe. „Als Arbeitgeber sind wir stolz auf diese Belegschaft.“

Seit März dieses Jahres hat das Unternehmen Pulcra, das ursprünglich von Henkel abstammt und bislang in Düsseldorf beheimatet war, seinen Hauptsitz in Geretsried und entrichtet damit vor Ort seine Gewerbesteuer. (nej)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landratsamt: Die Jagd bitte einstellen
Die Schneemassen mögen aus dem Straßenbild verschwunden sein, in den Wäldern ist dies nicht der Fall. Das bringt das Wild in eine bedrohliche Lage. Das Landratsamt …
Landratsamt: Die Jagd bitte einstellen
Aus Russland nach Stein: Das ist die Geschichte von Irina Pfafenrod
Wie und warum sind sie nach Geretsried gekommen? All das erzählen Menschen aus dem Stadtteil Stein in der Broschüre „Geschichte(n) in Stein geschrieben“. Heute: die …
Aus Russland nach Stein: Das ist die Geschichte von Irina Pfafenrod
„Les Bons Becs“ spielen bei Buffet Crampon
Die international bekannten Holzbläser der Gruppe „Les Bons Becs“ aus Frankreich treten am 31. Januar, in Geretsried auf. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird …
„Les Bons Becs“ spielen bei Buffet Crampon
Mercedes ausgebrannt: Polizei sucht Zeugen
In der Nacht zum Freitag ist in Geretsried ein Mercedes komplett ausgebrannt. Ein weiteres Auto wurde von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen.
Mercedes ausgebrannt: Polizei sucht Zeugen

Kommentare