+
GrünLand schickt Sie aufs Grün: Mit der Golfzeitung des Münchner Merkur und seiner Heimatzeitungen sind Sie immer bestens informiert, was das Golfgeschehen in Oberbayern betrifft.

GrünLand – Die Golfzeitung des Münchner Merkur und seiner Heimatausgaben

Saisonstart am Gründonnerstag

Wie sollte es anders sein? Am Gründonnerstag, 29. März, erscheint die erste Ausgabe des Jahres 2018 von GrünLand. Wir präsentieren Ihnen 32 Seiten Information, Unterhaltung und gute Laune.

Die Golfzeitung des Münchner Merkur und seiner Heimatzeitungen war auch zu Beginn dieses Jahres wieder auf Messen, Vorträgen, Arbeitstagungen und Jahresversammlungen. Natürlich auch schon auf zahlreichen Golfplätzen im GrünLand-Gebiet. Kurz: Die Weichen für die neue Saison sind gestellt – jetzt kann's endlich losgehen.

Olympia, Musik und Reisen

Was dürfen Sie von der ersten Ausgabe erwarten? Eine Menge. Vorgeschmack gefällig? Wir haben uns mit Herbert Fritzenwenger unterhalten. Einmal vor und einmal nach den Olympischen Spielen in Korea, wo der Präsident des Golfclubs Ruhpolding wieder als Biathlon-Kommentator für das ZDF unterwegs war. Apropos Wintersport: Die Eishockey-Nationalmannschaft hat es mächtig krachen lassen und sensationell Silber geholt bei Olympia. Im Finale gab es ein 3:3 nach regulärer Spielzeit gegen Russland. 3:3 gegen Russland? Das gab's doch schon mal. Stimmt! Vor 33 Jahren. Damals für Team BRD auf dem Eis: Rainer Blum und Beppo Schlickenrieder. GrünLand hat die beiden Golfer nach Jahren wieder zusammengeführt.

Damit noch lange nicht genug: Musikalisch wird es in unserer ersten Ausgabe ebenfalls. Wir haben die Tölzerin Cornelia Patzlsperger getroffen. Eine kluge, hübsche, junge Dame, die vor Jahren mit ihrem gefühlvollen Harfenspiel bei DSDS im TV aufgetreten war. Eine andere tolle Frau hat uns erklärt, welche Do's and Dont's es auf dem Golfplatz zu beachten gibt. Sie muss es wissen, denn Sabine Schwind von Egelstein gehört zu Deutschlands bekanntesten Imagedesignern.

Auch das Thema Reisen wollen wir beleuchten. Und zwar mit einem Nah-, einem Mittel- und einem Fernziel. Lesen Sie alles Wissenswerte über Golferlebnisse bei Münchner Golf Eschenried, über einen zauberhaften Drei-Loch-Platz in Südtirol und über den Glanz des PGA Catalunya Resorts in Spanien. Herrliche Bilder steigern die Lust auf die Saison 2018, für die Ihnen das Team der Golfzeitung GrünLand schon jetzt Freude und Erfolg wünscht. Viel Spaß auf dem Grün!

Hier geht's zur aktuellen Ausgabe

Die wichtigsten Daten

  • Typ: Beilage im Zeitungsvollformat
  • Erscheinungsweise: 4 x pro Jahr / März, Juni, Juli, September
  • Trägermedium / Belegung: Starnberger Merkur, Isar-Loisachbote / Geretsrieder Merkur, Tölzer Kurier, Weilheimer Tagblatt / Penzberger Merkur, GAP-Tagblatt, Holzkirchner Merkur, Tegernseer Zeitung und Münchner Merkur Ausgabe Landkreis Süd. Darüber hinaus liegt "GrünLand" in zahlreichen Golfclubs und Geschäften in und um München aus.
  • Verbreitete Auflage: ca. 84.600 Exemplare
  • Faktenblatt zum Download

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das steckt hinter den Ruinen im Geretsrieder Wald
Aus der Zeit der Rüstungswerke sind größtenteils nur noch Ruinen übrig. Martin Walter erweckt die Steinbrocken im Wald zum Leben. Seine Stadtführungen sind gefragt.
Das steckt hinter den Ruinen im Geretsrieder Wald
Schwerer Unfall auf der B11: Motorradfahrer kracht in Nissan 
Am Freitagnachmittag hat sich auf der B11 im Gemeindegebiet Königsdorf ein Unfall ereignet. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.
Schwerer Unfall auf der B11: Motorradfahrer kracht in Nissan 
Neue Gesichter im L’Arena: Familie Faulisi übernimmt das Eiscafé 
Andrea und Roberto Donno haben das L‘Arena an der Geretsrieder Egerlandstraße verlassen. Nun sind die neuen Besitzer eingezogen: Familie Faulisi übernimmt die Eisdiele.
Neue Gesichter im L’Arena: Familie Faulisi übernimmt das Eiscafé 
Wie ein Theaterprojekt Schülern dabei hilft, Depressionen vorzubeugen
Das Eukitea Kindertheater war kürzlich an der Waldramer Mittelschule zu Gast. Das neueste Projekt soll den Schülern helfen, Depressionen und Burnout vorzubeugen.
Wie ein Theaterprojekt Schülern dabei hilft, Depressionen vorzubeugen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.