+

Polizeibericht

Unbekannter lässt fremden Hund aus der Box

Geretsried -  Ein 55-jähriger Mann aus Benediktbeuern sucht seinen Hund. Dieser ist am Montag in Geretsried entwischt, nachdem ein Unbekannter offenbar absichtlich die Hundebox im Auto geöffnet hatte.

Nach Angaben der Polizei hatte der 55-Jährige seinen VW Passat am Montag gegen 13 Uhr im Bereich eines Teppichmarktes an der Sudetenstraße geparkt. Der Kofferraum stand offen. Dort befand sich in einer Box sein Hund: ein brauner belgischer Schäferhund mit schwarzer Schnauze. Die Box war mit einem Drehgriff verschlossen.

Als der Benediktbeurer sich nur kurze Zeit von seinem Auto wegbewegte, muss jemand absichtlich die Box geöffnet haben. Denn als er zurückkam, stand diese offen. Der Hund war verschwunden. Die Polizei bittet um Hinweise zum Tathergang und zum Verbleib des Tieres (Telefon 0 81 71/9 35 10).
sas

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Firma Sieber: Insolvenzverwalter unternimmt letzten Versuch einer gütlichen Einigung
Geretsried – Mitte November schien es, als sei eine gerichtliche Auseinandersetzung zwischen der bankrotten Firma Sieber und dem Freistaat Bayern unausweichlich. Jetzt …
Firma Sieber: Insolvenzverwalter unternimmt letzten Versuch einer gütlichen Einigung
Akrobatische Zieleinfahrt
Hannes Dondl gewinnt zum dritten Mal in Folge das WSVI-Traditionsrennen am Ickinger Rothberg.
Akrobatische Zieleinfahrt
Hubert & Staller: Drahtesel-Tour ist Schnee von gestern
Wolfratshausen - Aus und vorbei: Die Fahrradtouren zu den Drehorten der ARD-Vorabend-Krimiserie „Hubert & Staller“ gibt es ab sofort nicht mehr.
Hubert & Staller: Drahtesel-Tour ist Schnee von gestern
Tattenkofener Brücke: Unfall fordert zwei Verletzte
Geretsried - Hinter der Tattenkofener Brücke hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Unfall ereignet. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Es kam zu erheblichen …
Tattenkofener Brücke: Unfall fordert zwei Verletzte

Kommentare