Streit um Jerusalem: Erdogan auf Konfliktkurs mit Trump

Streit um Jerusalem: Erdogan auf Konfliktkurs mit Trump
+

Baumaßnahmen am Wochenende

A95: Abfahrt Schäftlarn komplett gesperrt

Bad Tölz-Wolfratshausen – Die Abfahrt Schäftlarn an der A95 ist am Wochenende komplett gesperrt. Die Rampe und die Staatsstraße werden saniert.

Trotz der winterlichen Witterung verlaufen die Bauarbeiten auf der A95 planmäßig. Wie die Autobahndirektion Südbayern in einer Pressemitteilung schreibt, soll die Erneuerung der Fahrbahn auf einer Länge von sechs Kilometern in Richtung München wie vorgesehen bis 12. Mai beendet sein. An diesem Wochenende müssen sich Autofahrer jedoch auf zusätzliche Behinderungen einstellen.

Vom heutigen Freitag, 19 Uhr, bis spätestens Montag, 2. Mai, 5 Uhr, ist die Anschlussstelle Schäftlarn komplett gesperrt. Der Grund: Auch die Fahrbahn auf den Rampen wird erneuert. Bislang war die Ausfahrt Schäftlarn nur in Richtung München gesperrt. Weil auch die Staatsstraße zwischen Hohenschäftlarn und Neufahrn auf 400 Metern erneuert wird, ist diese auf Höhe der Autobahn ebenfalls gesperrt.

Die Umleitungen sind ausgeschildert. Statt über Schäftlarn werden die Autofahrer über Wolfratshausen geleitet. Der Verkehr zwischen Neufahrn und Hohenschäftlarn fährt über die Kreisstraßen TÖL 19 und STA 7 (Irschenhausen, Waidhausen, Bachhausen, Aufkirchen). Der Autobahnverkehr von und nach Neufahrn, Percha und Wangen benutzt die Anschlussstelle Wolfratshausen und fährt über Münsing, Berg und Percha. Der Verkehr von und nach Schäftlarn benutzt ebenfalls die Anschlussstelle Wolfratshausen und fährt über die B11.

In den nächsten Tagen werden die neue Fahrbahndecke eingebaut, Markierungen aufgebracht und Schutzplanken fertiggestellt. Bis zum Ende der Arbeiten bleibt die Ausfahrt Schäftlarn für den aus Richtung Garmisch-Partenkirchen kommenden Verkehr gesperrt.

Wer in Schäftlarn von der Autobahn möchte, wird weiterhin in Wolfratshausen über die ausgeschilderte Umleitung nach Percha auf die A 952 geleitet und gelangt von dort wieder zur Anschlussstelle Schäftlarn.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wolfratshauser Gewerbegebiet: Betriebe dürfen in die Höhe wachsen
„Die Zukunft liegt in der Höhe, nicht in der Fläche“, stellt Vize-Bürgermeister Fritz-Schnaller (SPD) fest. Künftig sind im östlichen Bereich des Gewerbegebiets …
Wolfratshauser Gewerbegebiet: Betriebe dürfen in die Höhe wachsen
„Keine Dauerlösung“: ASC Geretsried braucht eigenen Platz
Platzmangel herrscht in Geretsried. Daher müssen die Fußballer vom ASC ihre Heimspiele in Ascholding austragen. Die Suche nach einer Heimat für den Klub gestaltet sich …
„Keine Dauerlösung“: ASC Geretsried braucht eigenen Platz
Das bietet der Weihnachtsmarkt auf dem Neuen Platz in Geretsried
Der Weihnachtsmarkt auf dem Neuen Platz ist etwas Besonderes. Nicht nur, weil dort Hobbykünstler ihre Handarbeiten anbieten. Er wird mit viel Herzblut und Eigenleistung …
Das bietet der Weihnachtsmarkt auf dem Neuen Platz in Geretsried
So gut kommt die Eiszeit an der alten Floßlände an 
In Wolfratshausen gibt’s was Neues – und alle finden’s gut. Das gibt’s nicht? Doch, das gibt’s, wie unser Mitarbeiter bei seinem Besuch der soeben eröffneten „Eiszeit“ …
So gut kommt die Eiszeit an der alten Floßlände an 

Kommentare