+

Baumaßnahmen am Wochenende

A95: Abfahrt Schäftlarn komplett gesperrt

Bad Tölz-Wolfratshausen – Die Abfahrt Schäftlarn an der A95 ist am Wochenende komplett gesperrt. Die Rampe und die Staatsstraße werden saniert.

Trotz der winterlichen Witterung verlaufen die Bauarbeiten auf der A95 planmäßig. Wie die Autobahndirektion Südbayern in einer Pressemitteilung schreibt, soll die Erneuerung der Fahrbahn auf einer Länge von sechs Kilometern in Richtung München wie vorgesehen bis 12. Mai beendet sein. An diesem Wochenende müssen sich Autofahrer jedoch auf zusätzliche Behinderungen einstellen.

Vom heutigen Freitag, 19 Uhr, bis spätestens Montag, 2. Mai, 5 Uhr, ist die Anschlussstelle Schäftlarn komplett gesperrt. Der Grund: Auch die Fahrbahn auf den Rampen wird erneuert. Bislang war die Ausfahrt Schäftlarn nur in Richtung München gesperrt. Weil auch die Staatsstraße zwischen Hohenschäftlarn und Neufahrn auf 400 Metern erneuert wird, ist diese auf Höhe der Autobahn ebenfalls gesperrt.

Die Umleitungen sind ausgeschildert. Statt über Schäftlarn werden die Autofahrer über Wolfratshausen geleitet. Der Verkehr zwischen Neufahrn und Hohenschäftlarn fährt über die Kreisstraßen TÖL 19 und STA 7 (Irschenhausen, Waidhausen, Bachhausen, Aufkirchen). Der Autobahnverkehr von und nach Neufahrn, Percha und Wangen benutzt die Anschlussstelle Wolfratshausen und fährt über Münsing, Berg und Percha. Der Verkehr von und nach Schäftlarn benutzt ebenfalls die Anschlussstelle Wolfratshausen und fährt über die B11.

In den nächsten Tagen werden die neue Fahrbahndecke eingebaut, Markierungen aufgebracht und Schutzplanken fertiggestellt. Bis zum Ende der Arbeiten bleibt die Ausfahrt Schäftlarn für den aus Richtung Garmisch-Partenkirchen kommenden Verkehr gesperrt.

Wer in Schäftlarn von der Autobahn möchte, wird weiterhin in Wolfratshausen über die ausgeschilderte Umleitung nach Percha auf die A 952 geleitet und gelangt von dort wieder zur Anschlussstelle Schäftlarn.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wer seine Blumen liebt, der gießt
Die Temperaturen klettern auf über 30 Grad, Regen fällt nur selten. Gartenfreund müssen also zur Gießkanne greifen. Doch wer in der Sommerhitze nicht aufpasst, kann …
Wer seine Blumen liebt, der gießt
Geh ma obi ins Kino
Das Wolfratshauser Kino öffnet seine Pforten wieder: Mit dem Dokumentarfilm „Fahr ma obi am Wasser“, der das uralte Handwerk der Flößerei auf Isar und Loisach zum Thema …
Geh ma obi ins Kino
Geretsrieder bei Arbeitsunfall schwer verletzt
Bei einem Arbeitsunfall hat sich ein 42-jähriger Geretsrieder schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht werden.
Geretsrieder bei Arbeitsunfall schwer verletzt
Vermisster Rentner ist zurück
Ein glückliches Ende hat am Donnerstag eine Vermisstensuche in der Gegend um Waldram gefunden. Ein verwirrter Rentner (87) wurde gegen 2.15 Uhr zu Hause von einem …
Vermisster Rentner ist zurück

Kommentare