+
Um den Erhalt der Huberwiese wird in Icking gestritten.

Bürgerbegehren und Bürgerentscheid?

550 Ickinger unterschreiben für Erhalt der Huberwiese

Icking - 550 Unterschriften haben die Initiatoren des Bürgerbegehrens für den Erhalt der Huberwiese in Icking beisammen. Klar ist auch, wie es jetzt weitergeht.

In Rekordzeit waren die Initiatoren des Bürgerbegehrens für den Erhalt der so genannten Huberwiese in Icking erfolgreich: Innerhalb einer Woche haben 550 wahlberechtigte Bürger das von der Initiative „Unser Icking“ in die Wege geleitete Begehren unterschrieben.

Laut Initiative, die aus Anwohnern und anderen Bürgern besteht, sind 300 Unterschriften für das Bürgerbegehren nötig. Die Unterschriftenlisten am heutigen Montag im Rathaus eingereicht. Die Gemeinde wird gleichzeitig aufgefordert, den Termin für den Bürgerentscheid nicht in die Pfingstferien sowie auf das direkt anschließende Wochenende zu legen, also nicht in die Zeit vom 13. bis 29. Mai.

yvi

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ökologie-Lehrpfad eingeweiht
Das ist deutschlandweit einmalig: In Königsdorf wurde ein begehbarer ökologischer Fußabdruck eingeweiht.
Ökologie-Lehrpfad eingeweiht
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Die Wasserrettung ist ein wichtiges Thema in einem Landstrich, in dem es viele Flüsse und Seen gibt. Da ist es eine gute Nachricht, dass es dem Ortsverband …
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Musikkapelle Holzhausen zu Gast in Frankreich
Die Musikkapelle Holzhausen ist international gefragt. In der französischen Karnevalshochburg Chalon-sur-Saône traten die Musiker kürzlich vor über 1000 Gästen auf.
Musikkapelle Holzhausen zu Gast in Frankreich
„Die haben net alle Kerzen am Christbaum“
Genau in der Mitte der Amtszeit gibt es keine Schonung – nicht für den Bürgermeister und nicht für die Stadträte. Einige Politiker mussten ganz schön schlucken, als …
„Die haben net alle Kerzen am Christbaum“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare