Live-Ticker: Petry sorgt für Eklat auf AfD-Pressekonferenz

Live-Ticker: Petry sorgt für Eklat auf AfD-Pressekonferenz
+
Ort eines tragischen Unglücks: Der Baum, an dem Anfang Mai zwei junge Schäftlarner ihr Leben ließen, wird entfernt. 

Nach tödlichem Unfall

Diese Unfallstelle wird entschärft

  • schließen

Der Baum zwischen Icking und Schäftlarn, an dem Anfang Mai zwei Jugendliche ums Leben gekommen sind, wird gefällt. Das soll verhindern, dass sich dort ein ähnliches Unglück wiederholt.

Icking - Das Staatliche Bauamt Weilheim lässt bis kommenden Freitag, 19. Mai, vier Einzelbäume entlang der B 11 zwischen Icking und Schäftlarn entfernen. Bei einem tödlichen Verkehrsunfall Anfang Mai wurde der Unfallbaum irreparabel beschädigt. Darüber hinaus musste wegen ausgelaufener Betriebsstoffe Erdreich ausgetauscht werden. Dabei wurde das Wurzelwerk des Baumes so stark beschädigt, dass die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist. 

Außerdem hat sich das Staatliche Bauamt Weilheim nach Rücksprache mit der Unfallkommission des Landkreises entschlossen, die drei Einzelbäume im direkt angrenzenden Streckenverlauf zur Verbesserung der Verkehrssicherheit zu entfernen. Die nötigen Ersatzpflanzungen werden laut Pressemitteilung demnächst an einer für die Verkehrssicherheit unbedenklichen Stelle vorgenommen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Münsing soll das (E-)Bike Vorfahrt haben
Münsing soll ein neues Verkehrskonzept bekommen. Die ersten Möglichkeiten wurden jüngst im Gemeinderat vorgestellt. Vor allem für Radfahrer soll es Verbesserungen geben.
In Münsing soll das (E-)Bike Vorfahrt haben
Minutenprotokoll: Linke-Kandidat Wagner aus Geretsried zieht in den Bundestag ein
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Region Wolfratshausen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und …
Minutenprotokoll: Linke-Kandidat Wagner aus Geretsried zieht in den Bundestag ein
Geduldsspiel in Wolfratshausen: Bauarbeiten im Bahnhofsbereich beginnen
In den nächsten drei Wochen muss in der Wolfratshauser Innenstadt mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Der Grund: Der Kreuzungsbereich Am …
Geduldsspiel in Wolfratshausen: Bauarbeiten im Bahnhofsbereich beginnen
Geretsrieder (57) tritt Pflegerin in Brust
Ein 57 Jahre alter Geretsrieder hat seine Pflegerin in den Brustkorb getreten. Nun muss er sich wegen Körperverletzung verantworten.
Geretsrieder (57) tritt Pflegerin in Brust

Kommentare