Ein Mann steht vor einem Lebensmittel-Automaten.
+
Feinkost to go: Der Automat von Jakob Baumgartner erfreut sich großer Beliebtheit.

Einkaufen rund um die Uhr

Icking: Grillgut und mehr aus dem Automaten

  • Sabine Hermsdorf-Hiss
    vonSabine Hermsdorf-Hiss
    schließen

Er ist erst seit Kurzem in Betrieb und erfreut sich bereits großer Beliebtheit: der Lebensmittelautomat von Feinkost Baumgartner an der Mittenwalder Straße 8 in Icking.

Icking – Er ist erst seit Kurzem in Betrieb und erfreut sich bereits großer Beliebtheit: der Lebensmittelautomat von Feinkost Baumgartner an der Mittenwalder Straße 8 in Icking. „Ich fand die Idee einfach gut, 24 Stunden einkaufen zu können“, sagt Jakob Baumgartner über seine Beweggründe. „Gerade im Sommer: Man kommt abends auf die Idee zum Grillen – und hat nichts zuhause. Und Sonntag erst recht nichts.“

Das Gros der angebotenen Waren in den Fächern, die in regelmäßigen Abständen aufgefüllt werden, ist deshalb derzeit eher Grillgut – von Fleisch aus der Region über Maiskolben bis zur Barbecue-Sauce. Für die Brotzeit zwischendurch gibt es Käse und Yoghurt, für die Durstigen Wasser und Eistee. „Und Schokolade als Nervennahrung“, ergänzt Baumgartner. Im Winter will er das Angebot etwas umstellen. „Da braucht man eher Leberknödel- oder Spätzlesuppen, natürlich hausgemacht.“ Die Bedienung des Automaten ist simpel: Geld einwerfen, Fachnummer wählen, Produkt herausnehmen und Restgeld einsammeln.

Und was ist bisher das beliebteste Produkt? Butter, Eier, Würstchen? „Keines davon“, sagt Baumgartner und lacht. „Red Bull.“ Mittlerweile gebe es einen Stammkunden, der jeden Morgen zwei Dosen einkauft. Baumgartner zuckt mit den Schultern. „So kann man sich irren.“

sh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare