Athen: Schweres Erdbeben erschüttert Griechenland - tausende Menschen rennen auf die Straßen

Athen: Schweres Erdbeben erschüttert Griechenland - tausende Menschen rennen auf die Straßen
+
Die Ickinger Autos sollen in der Woche vor Pfingsten möglichst in der Garage bleiben. 

Das Mama-Taxi soll in der Garage bleiben

Icking: Rilke-Gymnasium veranstaltet autofreie Woche

  • schließen

In der Woche vor den Pfingstferien sollen die Schüler des Rilke-Gymnasiums und der Grundschule möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad kommen. 

Icking -  Die Schüler der Arbeitsgemeinschaft „Umwelt“ des Rainer-Maria-Rilke-Gymnasiums in Icking wollen ein sichtbares Zeichen setzen, um die Belastung der Umwelt durch Kfz-Verkehr zu reduzieren. Aus diesem Grund rufen sie mit Unterstützung der Schulleitung sowie in Kooperation mit einigen umliegenden Einrichtungen wie der benachbarten Ickinger Grundschule eine „autofreie Woche“ ins Leben. In den letzten Tagen vor den Pfingstferien (Montag, 3. Juni, bis einschließlich Freitag, 7. Juni) appellieren die Schüler an alle Eltern, nach Möglichkeit darauf zu verzichten, ihre Kinder mit dem Pkw zur Schule zu bringen. 

Lesen Sie auch: Regelmäßiges Verkehrschaos am Schulzentrum

„Alternativ sollten umweltverträgliche Transportmittel, wie zum Beispiel öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad genutzt werden“, ergänzt Oberstudiendirektorin Astrid Barbeau, Leiterin des Rilke-Gymnasiums. „Sollte dies im Einzelfall nicht möglich sein, wäre es wünschenswert, Fahrgemeinschaften zu bilden oder die Kinder weiter entfernt aussteigen zu lassen.“ Schulintern finden ab 3. Juni laut Barbeau diverse Projekte statt, um den vermiedenen Autoverkehr zu dokumentieren und Folgen für die Umwelt zu veranschaulichen. „Die autofreie Woche ist eine gemeinsame Aktion der Grundschule, des Kindergartens und des Rainer-Maria-Rilke-Gymnasiums sowie der Gemeinde Icking und soll dazu ermutigen, den Autoverkehr rund um das Schulzentrum zu reduzieren“, fasst die Oberstudiendirektorin zusammen. 


Lesen Sie auch: Grundschul-Leiter wechselt nach Pullach

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Richter verdonnert 17-Jährige zu drei Wochen Dauerarrest 
Amtsrichter Urs Wäckerlin reichte es: Er schickte eine uneinsichtige, vorbestrafte Diebin in den Arrest.
Richter verdonnert 17-Jährige zu drei Wochen Dauerarrest 
Warum es in Ammerland am Wochenende Knall, Puff und Peng macht
Der gebürtige Ammerlander Pirmin Sedlmeir gastiert am Sonntag mit seinem Rumpel Pumpel Theater in seiner alten Heimat. Es verspricht extrem laut und lustig zu werden. 
Warum es in Ammerland am Wochenende Knall, Puff und Peng macht
Premiere: Berittene Polizei schaut in Ambach nach dem Rechten
Um im Erholungsgebiet Ambach einmal auf eine andere Art Präsenz zu zeigen, sind Beamte der Polizeiinspektion Wolfratshausen am Mittwoch von zwei Mitgliedern der …
Premiere: Berittene Polizei schaut in Ambach nach dem Rechten
Sicher zur Schule: Leitfaden für Erstklässler und Eltern
Einen Schulwegplan für mehr Sicherheit im Straßenverkehr hat die Gemeinde Münsing erstellt - rechtzeitig vor Beginn des neuen Schuljahres.
Sicher zur Schule: Leitfaden für Erstklässler und Eltern

Kommentare