+

40-Jähriger aus Berg konnte nicht mehr ausweichen

Ickinger rutscht in Gegenverkehr

Icking - Ein 18 Jahre alter Ickinger ist am Dienstagabend mit seinem Pkw in den Gegenverkehr gerutscht.

Ein 18 Jahre alter Ickinger ist am Dienstagabend mit seinem Pkw in den Gegenverkehr gerutscht. Laut Polizei war der Fahranfänger mit seinem Audi von Dorfen nach Wolfratshausen unterwegs.

Auf der regennassen Fahrbahn rutschte der Wagen in einer Serpentine auf dem Wolfratshauser Berg auf die Gegenspur. Ein entgegenkommender 40-Jähriger aus Berg konnte nicht mehr ausweichen. Bei der Kollision entstand rund 13 000 Euro Sachschaden. Mitglieder der Feuerwehr Dorfen beseitigten ausgelaufenes Öl und sicherten die Unfallstelle ab.  cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Angebranntes Essen: Feuerwehr muss ausrücken
Ein 61-Jähriger hat am Montag sein Essen auf dem Herd vergessen und dadurch einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.  Der Mann musste mit einer Rauchgasvergiftung ins …
Angebranntes Essen: Feuerwehr muss ausrücken
Kran hilft Koloss wieder auf die Räder
Ziemlich aufwändig hat sich am Montag die Bergung des ausgemusterten Bundeswehr-Lkw gestaltet, der am Mittwoch im Wald zwischen Egling und Ascholding hängengeblieben …
Kran hilft Koloss wieder auf die Räder
Gegen die Aggression an der Schule
Frank Schwesig, Rektor der Mittelschule, hat einen Jugendsozialarbeiter für die Grundschule beantragt. Der Ausschuss für Kultur, Jugend, Sport und Soziales befürwortete …
Gegen die Aggression an der Schule
Maximum an Sicht- und Schallschutz
Die Geothermie-Anlage in Attenhausen ist eines der beherrschenden Themen in Icking. Der Gemeinderat wollte die Belastung für die Bürger möglichst gering halten. Das …
Maximum an Sicht- und Schallschutz

Kommentare