+
Das Modigliani Quartett aus Frankreich gehört zu den derzeit gefragtesten Streichquartetten. 2017 haben sie viele Auftritte – so auch am 14. Januar in Icking.

Meistersolisten im Isartal

Jung und hochbegabt: das Modigliani Quartett 

Icking – Klangwelt Klassik startet mit einem der gefragtesten Streichquartett-Ensembles in die Konzertsaison der Meistersolisten im Isartal: dem Modigliani Quartett.

Am 14. Januar gastieren die jungen Männer im Konzertsaal des Rilke-Gymnasiums. Die weltweit gefeierten Musiker zählen zu den renommiertesten Ensembles der jungen Generation. In der Konzertsaison 2016/17 gestaltet das Quartett unter anderem Kammerkonzerte im Rahmen der frisch eröffneten Elbphilharmonie und der Schubertiade.

Zum Auftakt der Konzertreihe spielt das Modigliani Quartett drei berühmte Meisterwerke der Streichquartettliteratur. Das Konzert beginnt mit Ludwig van Beethovens op. 18 Nr. 6 aus Jahr 1800, das dem Grafen Franz Joseph von Lobkowitz gewidmet ist. Es folgt das erste Streichquartett von Johannes Brahms, das nach langem Ringen mit der Gattung Streichquartett erst 1873 erschien. Zum Schluss bringen die französischen Musiker das einzige Quartett von Maurice Ravel zu Gehör, der sich wie Brahms mit der Tradition der Wiener Klassik auseinandersetzte und nach neuen Formen suchte.

Die Namensgebung des Ensembles geht auf den Maler Amedeo Modigliani zurück, der einmal sagte: „Deine richtige Aufgabe ist, Deinen Traum zu retten.“

Karten sind erhältlich über Klangwelt-Klassik unter Ruf 0 81 78/71 71, über die regionalen Vorverkaufsstellen Schreibwaren Baumgartner in Icking und Buchhandlung Isartal in Ebenhausen sowie online über München Ticket unter www.muenchenticket.de oder an der Abendkasse ab 18 Uhr. 

Infos im Internet

www.klangweltklassik.de

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Skiunfall am Brauneck
Lenggries - Schon wieder hat sich ein schwerer Unfall am Brauneck ereignet. Zwei Skifahrer stießen frontal zusammen. Die Polizei steht vor einem Rätsel.
Zwei Verletzte bei Skiunfall am Brauneck
Vorsicht Schimmel
Wolfratshausen/Geretsried – Je frostiger es ist, desto schöner ist es in der warmen Wohnung Regelmäßig die Fenster öffnen, um die kalte Luft reinzulassen? Damit mag sich …
Vorsicht Schimmel
Maria Büttner: Auch mit 103 noch in Bestform
Geretsried – Verschmitztes Lächeln, wache Augen, schlanke Figur: Maria Büttner ist mit 103 Jahren der drittälteste Mensch in Geretsried – und immer noch in Bestform. …
Maria Büttner: Auch mit 103 noch in Bestform
Mit Siebenmeilenstiefeln ins Internet
Eurasburg - Ein spendabler Finanzminister Markus Söder beglückte die Eurasburger CSU bei ihrem Neujahrsempfang am Sonntag. Doch es gab auch kritische Töne zur …
Mit Siebenmeilenstiefeln ins Internet

Kommentare