+
Dr. Sybille Krafft wird für ihr Engagement ausgezeichnet.

Auszeichnung

Medaille für Denkmalschützerin Dr. Sybille Krafft

Sie setzt sich für den Denkmalschutz in Wolfratshausen und Bayern ein: Dr. Sybille Krafft bekommt für dieses Engagement nun die Denkmalschutzmedaille  verliehen.

Icking - Die Ickingerin Dr. Sybille Krafft bekommt am kommenden Donnerstag im Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege in München die Denkmalschutzmedaille verliehen. Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle würdigt damit die Filmautorin und Journalistin für ihre besonderen Verdienste im Bereich der Denkmalpflege. Die promovierte Historikerin Krafft ist unter anderem Gründungsmitglied im Denkmalnetz Bayern, Vorsitzende des Historischen Vereins Wolfratshausen sowie Vorsitzende des Vereins „Bürger fürs Badehaus Waldram“. cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Eine Armada von Schutzengeln“
Ein 18-jähriger Fahranfänger verursachte aus Leichtsinn einen schweren Unfall. Nun musste er sich vor dem Amtsgericht verantworten.
„Eine Armada von Schutzengeln“
Hamburg-Rundfahrt im Jugendzimmer
Bitte einsteigen: Der 17-jährige Realschüler Fabian Ibelherr lenkt in seiner Freizeit Busse durch deutsche Großstätte. Sein PC-Spiel im heimischen Jugendzimmer ist „bis …
Hamburg-Rundfahrt im Jugendzimmer
Kollision beim Abbiegen
Weil das Heck eines Anhängers ausscherte, entstanden bei einem Unfall in Wolfratshausen 1500 Euro Schaden. Die betroffenen Fahrer bemerkten dies zunächst nicht.
Kollision beim Abbiegen
Wildunfall: 1500 Euro Schaden
Zwei Rehen begegnete ein Wolfratshauser (28) am Dienstag zwischen Penzberg und Quarzbichl. Trotz Vollbremsung fuhr er eins davon an.
Wildunfall: 1500 Euro Schaden

Kommentare