42-Jährige schwer verletzt

Radlerin stürzt: Rettungshelikopter fliegt nach Icking

Icking - Schwer verletzt hat sich eine Ickingerin (42). Sie ist mit ihrem Rad auf der Ulrichstraße gestürzt. Der Rettungshubschrauber flog sie in eine Klinik.

Mit dem Rettungshubschrauber musste am Dienstag eine Radfahrerin in eine Münchner Klinik geflogen werden. Wie die Polizei mitteilt, war die Ickingerin (42) gegen 19 Uhr mit ihrem Rad auf der Ulrichstraße gestürzt.

Passanten fanden die schwer verletzte Frau und verständigten den Rettungsdienst. Lebensgefahr besteht nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei nicht. Anhaltspunkte für die Beteiligung eines Dritten liegen nicht vor. Weil sie die Frau an nichts erinnern kann, bittet die Polizei eventuelle Zeugen, sich unter Ruf 0 81 71/4 21 10 zu melden

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FC Weidach verkauft Sammelalbum
Für viele Fußballfans gehören sie zu jeder Welt- und Europameisterschaft dazu: die Sticker-Sammelalben von Panini. Künftig kann man statt der Bildchen von Kicker-Stars …
FC Weidach verkauft Sammelalbum
Geretsrieder verjagt böse Jungs
Ein junger Geretsrieder beobachtet einen mutmaßlichen Einbruch und nimmt die Verfolgung auf - eine Geschichte wie ein Krimi. 
Geretsrieder verjagt böse Jungs
Mit Jesus auf großer Fahrt
In unserer Reihe „Gott und die Welt“ kommt diesmal Dr. Manfred Waltl, katholischer Pastoralreferent in Geretsried, zu Wort.
Mit Jesus auf großer Fahrt
So will Wolfratshausen Energie sparen
Die Stadt möchte Energie sparen und hat sich hohe Ziele gesetzt: Rund ein Viertel des Strom- und Wärmeverbrauchs soll in den nächsten Jahren eingespart, über 90 Prozent …
So will Wolfratshausen Energie sparen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare