+
Der Rohrbruch ist bereits auf der Straße zu sehen.

Achtung

Rohrbruch: Gemeinde muss Wasser abdrehen

Mit einem größeren Wasserrohrbruch kämpft die Gemeinde Icking. Einige Anwohner müssen daher ab Sonntag, 18 Uhr, auf Leitungswasser verzichten.

Einige Ickinger müssen ab Sonntag, 18 Uhr, auf Leitungswasser verzichten. Grund ist ein größerer Wasserrohrbruch, durch den ein Wasserverlust von 7 Litern pro Sekunde verzeichnet wurde. Die Gemeinde gibt daher bekannt, dass das Wasser in Icking im Ichoring zwischen Ludwig-Dürr-Straße und Wadlhauser Straße, im Haiderweg und im Stifterweg abgedreht werden muss. 

Voraussichtlich dauert die Reparatur bis Montag, 12 Uhr. Nur so könne laut Bürgermeisterin Margit Menrad vermieden werden, dass die Straße aufbricht und das Wasser die angrenzenden Grundstücke unterspült. Sie bedauert dies sehr und bittet die Anwohner um Verständnis. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Jungen rücken nach
Dietramszell - Der Veteranen- und Reservistenverein Hechenberg-Ellbach feiert am Samstag, 25. November, sein 130-jähriges Bestehen. Geplant sind ein Festgottesdienst, …
Die Jungen rücken nach
Viele Siege und zwei schwere Stürze
Mit einem Rennen in Asien hat Radsportlerin Claudia Lichtenberg ihre Profikarriere beendet. Wir blicken zurück auf eine tolle Laufbahn in der Weltspitze.
Viele Siege und zwei schwere Stürze
Versuchte Erpressung: 10 Monate auf Bewährung
Ein privater Autoverkauf bescherte einem Geretsrieder Ehepaar mächtig Ärger. „Wir hatten permanent Angst“, berichtete die Ehefrau (64) vor dem Amtsgericht. Dort sagte …
Versuchte Erpressung: 10 Monate auf Bewährung
Nicht öffentliche Workshops: „Haben keinen Öffentlichkeitscharakter“
„Darüber haben wir im Workshop gesprochen“: Dieser Satz fällt in Sitzungen des Stadtrats immer wieder. Uns erklärt Müller den Sinn seiner Workshops im Interview.
Nicht öffentliche Workshops: „Haben keinen Öffentlichkeitscharakter“

Kommentare