+

Shopping-Tour der besonderen Art in der Kaufingerstraße

Sicherheitsetiketts entfernt: Ickingerin (18) stiehlt massig Kleider

Icking/München – Eine Ickingerin (18) hat in der Münchner Kaufingerstraße jede Menge Bekleidung gestohlen. Der Jugendrichter fand die Aktion der Angeklagten überhaupt nicht lustig. 

„Das ist alles andere als toll, was Sie da gemacht haben. Die Geschäfte sind nicht dafür da, dass sie die Sachen einfach raustragen“, sagte er und machte so der Ickingerin (18) klar, was er von deren Shoppingtour der besonderen Art hielt.

Am 19. Dezember vorigen Jahres hatte sich die Schülerin in der Kaufinger Straße in München mit Kleidung und Schmuck eingedeckt, ohne dafür zu bezahlen. Mit einer Nagelschere entfernte sie binnen fünf Stunden in vier Bekleidungsgeschäften die Sicherungsetiketten aus Blusen, Kleidern, Strümpfen, Dessous und Modeschmuck. Insgesamt hatte sie Artikel im Wert von rund 140 Euro in der Tasche, als im vierten Laden der Detektiv auf die junge Frau und ihre Freundin, die sie bei der Tour begleitet hatte, aufmerksam wurde. „Ja, das stimmt alles“, gab die Angeklagte reumütig zu. Die ganze Sache habe sich irgendwie hochgeschaukelt. „Wir haben das bei anderen Mädchen gesehen und es einfach nachgemacht. Wir wollten es ausprobieren“, erklärte die Schülerin.

Ihre Eurasburger Freundin hatte sich wegen der versuchten Diebestour schon vor Gericht verantworten müssen. Ihr Verfahren wurde eingestellt, im Gegenzug leistet das Mädel 32 Stunden Sozialdienst. Im Zuge der Gleichbehandlung verfuhr das Richter Urs Wäckerlin mit der Ickingerin genauso. Die stimmte dieser Entscheidung zu und beteuerte: „Das war falsch, und ich werde es nicht wieder machen.“

von Rudi Stallein

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Waschmittel-Streit: Ickinger Ehepaar nimmt Berufungsklage zurück
Im Prozess um Geruchsbelästigungen durch Wäschetrocknerabluft haben die Kläger die Berufung gegen das Urteil des Amtsgerichts Wolfratshausen zurückgenommen. Das Problem …
Waschmittel-Streit: Ickinger Ehepaar nimmt Berufungsklage zurück
Feiern für die Surfwelle auf der Loisach
Surfen auf der Loisach: Dafür setzt sich das Ehepaar Kastner seit Jahren ein. Ihr Verein „Surfing Wolfratshausen“ sammelt derzeit fleißig Geld dafür – wie kürzlich bei …
Feiern für die Surfwelle auf der Loisach
Open-Air am Pfadfinderheim: Gerockt, bis die Polizei kam
Das Areal rund um das Pfadfinderheim an der B 11 scheint wie geschaffen für kleine Open-Air-Konzerte. Am Wochenende veranstaltete die „Rocker Zone München“ dort ein …
Open-Air am Pfadfinderheim: Gerockt, bis die Polizei kam
Abi-Streich: Das Jüngste Gericht schickt Lehrer in die Hölle
Mit einem der aufwendigsten Abistreiche seit Langem hat sich der Abiturjahrgang 2017 des Gymnasiums und Kollegs St. Matthias in Waldram am Freitag von der ganzen …
Abi-Streich: Das Jüngste Gericht schickt Lehrer in die Hölle

Kommentare