+
Gerade erst waren Geretsrieder zu Besuch bei ihren Freunden in Chamlières.

Europa-Union 

Städtepartnerschaften stärker fördern

Die neue Kreisvorsitzende der Europa-Union, Elke Müller aus Icking, macht sich für eine stärkere Förderung von Städtepartnerschaften stark. Außerdem kann sie sich vorstellen, dass alle jungen EU-Bürger zum 18. Geburtstag ein kostenloses Interrail-Ticket bekommen.

Elke Müller Neue Kreisvorsitzende der Europa-Union.  

Bad Tölz-Wolfratshausen – „Europäische Teilhabe darf nicht am Geldbeutel scheitern“, sagt Elke Müller (67). Das Zusammenwachsen der Europäischen Union kann nach Ansicht Müllers nur gelingen, wenn sich deren Bürger besser kennen lernen und so eine gemeinsame europäische Identität entwickeln. Die Förderung der Städtepartnerschaften – wie es im Landkreis einige gibt, etwa zwischen Wolfratshausen und Barbezieux, Geretsried und Chamlières sowie Dietramszell und Baignes-Ste. Radegonde – sei zwingend nötig. „Europa begeistert dort, wo wir es selbst erleben“, so Müller. Denkbar sei die Schaffung eines Kompetenzzentrums, das interessierte Städte und Gemeinden berät und Partnerschaften vermittelt.

In eine ähnliche Richtung geht ihr Vorschlag, kostenlose Interrail-Tickets zu vergeben. Dies ermögliche jungen EU-Bürgern, mit anderen Länder und deren Bewohnern in Kontakt zu kommen. „Wenn junge Menschen ihr Europa entdecken und andere junge Europäer kennen lernen, entstehen Freundschaften und Erinnerungen, die ein ganzes Leben lang halten können“, ist die Ickingerin überzeugt. „Reisen und Austausch sind hierfür unabdingbar.“

Schon jetzt sei es eine Tatsache, dass die EU viel für ihre Bürger tut. So etwa die Abschaffung der Roaming-Gebühren ab dem 15. Juni. „Dies ist nur ein Beispiel von vielen“, so Müller. Damit sei die EU einer Forderung der Europa-Union Deutschland nachgekommen. vu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Regierung sagt Ja zu XXXLutz in Wolfratshausen
Die Eröffnung des Wolfratshauser XXXLutz-Möbelhauses rückt einen Schritt näher: Zwei Arbeitstage, nachdem sie die Unterlagen erhalten hat, gibt die Regierung von …
Regierung sagt Ja zu XXXLutz in Wolfratshausen
Jugendtreff Ein-Stein: Eine große Familie
Bunt wie die Blätter an den Bäumen war das zweite Herbst-Opening des Jugendtreffs Ein-Stein am Samstagnachmittag. Die zahlreichen Aktivitäten zeigten, wie sehr man im …
Jugendtreff Ein-Stein: Eine große Familie
Beichten im angenehmen Sprechzimmer
Der flüsternde Pfarrer hinter der vergitterten Trennwand. Davor der Sünder auf einer unkommoden Bank kauernd. So zeigen heutzutage höchstens noch Filmkomödien die …
Beichten im angenehmen Sprechzimmer
Gewerkschaft begrüßt verstärkte Kontrollen
„Das Risiko für Dumpinglohn-Firmen steigt“, freut sich Michael Müller, Bezirkschef der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU).
Gewerkschaft begrüßt verstärkte Kontrollen

Kommentare