Polizei bittet um Mithilfe

Umweltfrevel in Icking

Icking - Unbekannte haben in einem Waldstück bei Icking 100 alte Autoreifen abgeladen. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall. 

Wie die Wolfratshauser Inspektion mitteilt, fuhren die Umweltfrevler offensichtlich mit einem größeren Fahrzeug in ein Waldstück zwischen der Mörlbacher und der Wadlhauser Straße und luden die Reifen dort kurzerhand ab. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Wolfratshauser Polizei unter der Rufnummer 0 81 71/9 35 10 zu melden. red

Rubriklistenbild: © Foto: MM-Archiv

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Das Geretsried des 21. Jahrhunderts“
Der Stadtrat hat dem Krämmel-Bau am Karl-Lederer-Platz mit großer Mehrheit zugestimmt. Zuvor hielt der Bürgermeister eine leidenschaftliche Rede
„Das Geretsried des 21. Jahrhunderts“
„Eine Störung, aber nichts Dramatisches“
6,5 Hektar zerstörte Vegetation, ein Sachschaden in Höhe von mehreren 10.000 Euro: Der Brand am Mittwoch in den Isarauen war schlimm, aber die Natur wird sich bald …
„Eine Störung, aber nichts Dramatisches“
Pflanzaktion im Bergwald
50 Elsberren und 50 Tannen werden im Wolfratshauser Bergwald gepflanzt. Alle Waldfreunde sind aufgerufen, sich an der Pflanzaktion zu beteiligen.
Pflanzaktion im Bergwald
„Anarchisch glücklich sein“
Ganz Deutschland hat seine Melodien im Ohr: Hans Franek hat die Hymne des FC Bayern („Stern des Südens“) produziert, er komponiert Filmmusik und Werbejingles für …
„Anarchisch glücklich sein“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare