+

Plötzlicher Wintereinbruch

Unfall auf A95: 37-Jähriger schwer verletzt

Höhenrain - Schwerste, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein Wolfratshauser (37) gestern Morgen bei einem Unfall auf der A 95 zugezogen.

Wie die Verkehrspolizei Weilheim meldet, wurde dem Mann der plötzliche Wintereinbruch zum Verhängnis. Laut Pressebericht verlor der Wolfratshauser gegen 6.45 Uhr nahe der Rastanlage Höhenrain die Kontrolle über seinen Citroen, an dem bereits die Sommerreifen montiert waren. Der Wagen schleuderte gegen die Mittelschutzplanke, dann nach rechts, überschlug sich in der Böschung und kam total beschädigt auf den Rädern zum Stehen.

Der Fahrer konnte das Wrack selbstständig verlassen und wurde mit dem Rettungswagen in die Unfallklinik Murnau gebracht. Der Sachschaden liegt bei 15 000 Euro. In beiden Richtungen bildete sich ein etwa fünf Kilometer langer Stau.

vu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jugendtreff Ein-Stein: Eine große Familie
Bunt wie die Blätter an den Bäumen war das zweite Herbst-Opening des Jugendtreffs Ein-Stein am Samstagnachmittag. Die zahlreichen Aktivitäten zeigten, wie sehr man im …
Jugendtreff Ein-Stein: Eine große Familie
Beichten im angenehmen Sprechzimmer
Der flüsternde Pfarrer hinter der vergitterten Trennwand. Davor der Sünder auf einer unkommoden Bank kauernd. So zeigen heutzutage höchstens noch Filmkomödien die …
Beichten im angenehmen Sprechzimmer
Gewerkschaft begrüßt verstärkte Kontrollen
„Das Risiko für Dumpinglohn-Firmen steigt“, freut sich Michael Müller, Bezirkschef der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU).
Gewerkschaft begrüßt verstärkte Kontrollen
Motorradfahrerin landet im Graben
Nicht angepasste Geschwindigkeit war laut Polizei die Ursache eines Motorradunfalls am Samstagnachmittag auf der Staatsstraße 2072.
Motorradfahrerin landet im Graben

Kommentare