+
Totalschaden: Eine Skoda-Fahrerin zog ihren Pkw plötzlich nach links. Der Fahrer dieses Kastenwagens konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte ins Heck des Skoda.

Unfall auf der A95

Beim Überholen nicht aufgepasst: drei Verletzte

  • schließen

Icking - Drei Leichtverletzte, 25000 Euro Sachschaden und ein Stau bis Höhenrain: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag auf der A95 im Gemeindebereich Icking ereignet hat.

Eine 43-Jährige aus dem Landkreis Garmisch war gegen 9.15 Uhr  mit ihrem Skoda auf der A95 in Richtung München unterwegs. Als sie kurz nach der Rastanlage Höhenrain einen vorausfahrenden Lkw überholen wollte, übersah sie einen von hinten auf der linken Spur mit wesentlich höherer Geschwindigkeit nahenden Mercedes-Kastenwagen. Die Frau zog ihren Skoda unmittelbar vor dem Lieferwagen auf die linke Spur. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Skoda auf.

Die beiden Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und prallten mehrfach in die Mittel- und die rechte Schutzplanke. Der Lkw-Fahrer konnte einen Zusammenprall gerade noch verhindern. der Skoda und der Kastenwagen blieben mit Totalschaden auf der linken Fahrspur beziehungsweise dem Seitenstreifen liegen. Die zwei Insassen des Skoda und der Mercedes-Fahrer wurden leicht verletzt und mit dem BRK ins Kreiskrankenhaus Starnberg eingeliefert.

Die Absicherung an der Unfallstelle nahmen die Feuerwehren Höhenrain und Münsing sowie die Autobahnmeisterei Starnberg. Der Verkehr wurde einspurig  an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Kurzzeitig staute es sich bis zur Raststätte Höhenrain. Die Aufräumarbeiten waren nach etwa einer Stunde erledigt. Gegen die Fahrerin des Skoda wird ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Hartnäckigkeit ans Ziel
Josef Hauser (53) will das Dietramszeller Rathaus erobern. Er hält nichts davon, dass die Umlandgemeinden den Siedlungsdruck aus München ausgleichen sollen.
Mit Hartnäckigkeit ans Ziel
„Unser Dorf soll Dorf bleiben“: Bürgerliste Münsing stellt Wahlprogramm vor
Im Landhotel Huber in Ambach stellte die Bürgerliste Münsing ihr Wahlprogramm vor. Ein besonderes Anliegen ist der Vereinigung die Bewahrung der Dorfgemeinschaft. 
„Unser Dorf soll Dorf bleiben“: Bürgerliste Münsing stellt Wahlprogramm vor
Darum begrüßen die Naturschützer die S7-Verlängerung
Bei der S7-Verlängerung nach Geretsried wird die Natur in Mitleidenschaft gezogen. Dennoch begrüßen Naturschutzverbände das Projekt - aus einem gewissen Grund. 
Darum begrüßen die Naturschützer die S7-Verlängerung
Mehrgenerationenhaus an der Sauerlacher Straße: Baubeginn steht fest
Die Protesten gegen eine Mauer an der Sauerlacher Straße sind verstummt. Nun steht der Baubeginn für das Mehrgenerationenhaus fest.
Mehrgenerationenhaus an der Sauerlacher Straße: Baubeginn steht fest

Kommentare