+
Eine Unterzeichnung des Anschreibens durch Gewerbetreibende hätte schwerwiegende Folgen: Ein Eintrag in das Register kostet 348 Euro pro Jahr, zuzüglich Umsatzsteuer. 

Warnung aus dem Rathaus

Vorsicht, Falle

Icking - Erst Dietramszell, dann Wolfratshausen, jetzt Icking: Viele Gewerbetreibende im Nordlandkreis werden derzeit von dubiosen Firmen dazu gedrängt, ihre Daten zentral erfassen zu lassen. Bürgermeisterin Margit Menrad versichert, dass die Gemeinde nichts damit zu tun hat. 

Wie es in einer Pressemitteilung aus dem Ratshaus heißt, erhalten momentan einige Gewerbetreibende in der Isartalgemeinde eine „eilige Mitteilung“. Darin werden sie von der Firma Europe REG Service aus Leipzig dazu aufgefordert, ihre gewerblichen Daten erfassen zu lassen. Diese sollen mittels Fax oder Post bis zum 23. März nach Leipzig gesandt werden. Durch die Verwendung des Namens Icking versucht das Schreiben einen behördlichen Eindruck zu erwecken. Bürgermeisterin Margit Menrad weist darauf hin, dass die Gemeinde damit „in keinster Weise verbunden“ ist. Zum anderen macht sie auf das Kleingedruckte aufmerksam, wonach es sich nicht um ein gebührenfreies Register, sondern um ein kostenpflichtiges Angebot handelt. Dabei fallen Kosten von 348 Euro jährlich an, zuzüglich Umsatzsteuer. Der Vertrag, den der Unterzeichner eingeht, erstreckt sich über drei Jahre. Volker Ufertinger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Das Geretsried des 21. Jahrhunderts“
Der Stadtrat hat dem Krämmel-Bau am Karl-Lederer-Platz mit großer Mehrheit zugestimmt. Zuvor hielt der Bürgermeister eine leidenschaftliche Rede
„Das Geretsried des 21. Jahrhunderts“
„Eine Störung, aber nichts Dramatisches“
6,5 Hektar zerstörte Vegetation, ein Sachschaden in Höhe von mehreren 10.000 Euro: Der Brand am Mittwoch in den Isarauen war schlimm, aber die Natur wird sich bald …
„Eine Störung, aber nichts Dramatisches“
Pflanzaktion im Bergwald
50 Elsberren und 50 Tannen werden im Wolfratshauser Bergwald gepflanzt. Alle Waldfreunde sind aufgerufen, sich an der Pflanzaktion zu beteiligen.
Pflanzaktion im Bergwald
„Anarchisch glücklich sein“
Ganz Deutschland hat seine Melodien im Ohr: Hans Franek hat die Hymne des FC Bayern („Stern des Südens“) produziert, er komponiert Filmmusik und Werbejingles für …
„Anarchisch glücklich sein“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare