+
Voraussichtlich bis zum Wochenende wird das Ickinger Trinkwasser gechlort. Eine Gesundheitsgefährdung besteht nicht.

Verunreinigung möglich

Ickinger Trinkwasser wird gechlort

  • schließen

Icking - Es ist eine vorsorgliche Maßnahme: Die Ickinger sollen ihr Trinkwasser chloren. Ursache sind wohl undichte Stellen im Leitungsnetz.

Die Trinkwasserqualität in der Gemeinde Icking sowie den Ortsteilen Irschenhausen und Walchstadt ist beeinträchtigt. „Vorübergehend“, betont Rathausmitarbeiter Lorenz Hohenadl. Im Einvernehmen mit dem Gesundheitsamt in Bad Tölz wird laut Hohenadl das Trinkwasser ab sofort vorsorglich gechlort.

„Aufgrund von Undichtigkeiten im Trinkwasserleitungsnetz ist eine Verunreinigung des Trinkwassers nicht ausgeschlossen“, erklärt die Gemeinde in einer Pressemitteilung. Das Wasser wird nun bei der Einspeisung in das Netz bis zu einem Restgehalt von maximal 0,30 Milligramm Chlor pro Liter gemäß den Vorgaben der Trinkwasserverordnung gechlort. Hohenadl: „Das Wasser weist aufgrund dieser Maßnahme einen eigenen, anderen Geruch auf.“ Er weist aber mit Nachdruck darauf hin, dass gechlortes Trinkwasser in keiner Weise gesundheitsschädlich ist. Lediglich für Aquarien sei es nicht geeignet. Personen mit einer erhöhten Chlorempfindlichkeit empfiehlt er, auf Tafel- oder Mineralwasser zurückzugreifen.

Die Chlorung wird voraussichtlich bis zum Wochenende vorgenommen. Zur Sicherstellung der Trinkwassergüte hat die Gemeinde bereits weitere Beprobungen veranlasst. Für Rückfragen steht Hohenadl unter der Telefonnummer 0 81 78/92 00 25 und – in dringenden Fällen – 01 73/5 66 35 64 zur Verfügung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwarzbauten in Wolfratshausen: Das droht dem Bauherrn aus Geretsried
Drei schmucke Einfamilienhäuser am Isarspitz in Wolfratshausen haben sich als schnöde Schwarzbauten entpuppt. Nun nimmt das Landratsamt Stellung zu dem Fall.
Schwarzbauten in Wolfratshausen: Das droht dem Bauherrn aus Geretsried
19-Jähriger bedrängt Mädchen im Liebeswahn und ritzt sich ihre Initialen in den Arm 
Zu einem blutigen Liebesbeweis griff ein 19-Jähriger, der sich nicht mehr anders zu helfen wusste. Er hat sich so schwer verliebt, dass er seiner Angebeteten …
19-Jähriger bedrängt Mädchen im Liebeswahn und ritzt sich ihre Initialen in den Arm 
Landratsamt macht ernst: Bald deutliche Einschränkungen für Isar-Bootsfahrer
Das Landratsamt ist fest entschlossen, den Bootsverkehr auf der Isar zu reglementieren. Die geplante Verordnung könnte für kommerzielle Anbieter, aber auch private …
Landratsamt macht ernst: Bald deutliche Einschränkungen für Isar-Bootsfahrer
So wollen diese vier Politiker den Kita-Ausbau vorantreiben
Bei einem Cocktail diskutierten die Direktkandidaten der Parteien, die aktuell im Landtag sitzen, über Sozialpolitik. Sie haben verschiedene Rezepte, um das …
So wollen diese vier Politiker den Kita-Ausbau vorantreiben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.