Ilse Aigner tritt wieder an

Königsdorf/Bad Tölz-Wolfratshausen - Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner will wieder für die CSU bei der Bundestagswahl 2013 antreten.

Die ersten Weichen zu diesem Ziel stellte der CSU-Kreisverband Bad Tölz-Wolfratshausen in der Versammlung am Freitag im Gasthof Hofherr. Die Vertreter der Ortsverbände wählten die Delegierten, die am 2. Februar 2013 in der Aufstellungsversammlung des Bundeswahlkreises 224 die Kandidatin offiziell nominieren sollen. „Wir können uns keine bessere Kandidatin wünschen“, stimmte Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter Martin Bachhuber die Delegierten ein. Aigner ist bereit, schränkte jedoch ein: „Entscheidend ist die Nominierungsversammlung. Erst haben die Delegierten das Wort, dann müssen die Wähler entscheiden.“ Dass sie diese beiden Hürden nimmt, wurde am Freitag nicht bezweifelt.

(nie)

Auch interessant

Kommentare