Chemieunfall in Frankfurt: Feuerwehr sperrt zwei Stadtteile für den Verkehr komplett

Chemieunfall in Frankfurt: Feuerwehr sperrt zwei Stadtteile für den Verkehr komplett

Improvisierte Reflexionen

- Wolfratshausen - "Jeder ist ein Solist, Arrangeur, Komponist für den Moment, und dennoch sind wir eine verschmolzene Einheit". So beschreibt Tommy Rosenberg die Magie, wenn er zusammen mit Gary Todd und György Vúkan auf der Bühne steht. Zusammen bilden die drei Musiker das "Tommy Rosenberg Trio", das zu den herausragenden Formationen des Jazz in Europa gehört.

Wer einmal erlebt hat, wie Rosenberg sein Schlagzeug drängt, wie er es streichelt, fordert, wie Todds Zupfen am Bass heftiger wird, um Vúkan Platz zu schaffen für verspielte Kapriolen und dynamische Ausbrüche am Piano, der spürt die Erregung, den Aufruhr, den Jazz auslösen kann. Und auf einmal ist sie da, die große weite Welt, in Wolfratshausen. "Die Faszination Jazz ist einfach eine dritte Sprache, die es sonst in keiner Musik gibt. Im Jazz hast du die Möglichkeit, alles, was dich reflektiert, in der Improvisation wiederzugeben: Traurigkeit, Wut, Freude, Feuer und Euphorie", sagt Rosenberg. Das Zusammenspiel und die Homogenität der Band gibt den Musikern große Freiheit in der Improvisation. "Wir spielen vorwiegend Eigenkompositionen, interpretieren aber auch Standards", sagt der Bandleader.

1947 in Budapest geboren, studierte Rosenberg dort am Bela-Bartok-Konservatorium. Nach seinem Diplom wurde er Mitglied des ungarischen Jazz-Quartetts "Tomsits". Seit 1975 lebt er in Deutschland und arbeitet mit zahlreichen Größen des Jazz zusammen, darunter Klaus Doldinger, Ack van Royen und Art Farmer.

Nebenher engagiert sich Rosenberg für die musikalische Förderung und ist vielen als Dozent der Wolfratshauser Musikschule bekannt. Komponist und Pianist György Vúkan, Jahrgang 1941, ist seit langem eine Größe der internationalen Jazzszene. Schon seit frühester Kindheit gab der absolute Ausnahme-Pianist Solo-Konzerte, komponierte für Film, Ballett und Oper und tourte weltweit mit Kollegen wie Kenny Wheeler, Clark Terry oder Frank Foster. Der Amerikaner Todd, Jahrgang 1944, spielte in der "Paul-Kuhn-Bigband" und war als Musiker an weit über 200 Fernsehproduktionen beteiligt. 1999 gründete Rosenberg mit den beiden das gleichermaßen gelassene wie prägnante Trio, das seither weltweit aufhorchen lässt. Auch zwei CDs sind bereits veröffentlicht. "Für das dritte Album gehen wir ab Montag ins Studio", kündigt Rosenberg an.

Spielfreude, Witz, Dynamik und ein Schuss Virtuosität verspricht Rosenberg nicht nur für das kommende Album, sondern auch für den nächsten Auftritt, der am Freitag im Saal der Musikschule Wolfratshausen stattfindet. "Wir wollen an diesem Abend ein Feuerwerk der Freude bieten", sagt Rosenberg und hofft, dass sich der Nabel des Jazz für wenigstens einen Abend nach Wolfratshausen verlagert. K Claudia Koestler

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Böse Überraschung in Münsing: Ein dreister Zettel und 3000 Euro Schaden
Münchner Autofahrerin erlebt in Ambach eine böse Überraschung.
Böse Überraschung in Münsing: Ein dreister Zettel und 3000 Euro Schaden
Nico Pietschmann: Wolfratshauser Grafen lange Zeit unterschätzt
Historiker Nico Pietschmann stellt im Stadtarchiv seine Monografie über die Wolfratshauser Grafen im Stadtarchiv vor - dabei liegt ihm vor allem die Aufwertung jener …
Nico Pietschmann: Wolfratshauser Grafen lange Zeit unterschätzt
Feuerwehrler sperrt Straße für Kinder-Martinszug ab - Autofahrer greift ihn deshalb an
Die Feuerwehr Königsdorf sperrte eine Straße, damit die Kinder ihren Martinszug machen konnten. Ein Autofahrer sah das gar nicht ein - und drehte durch.
Feuerwehrler sperrt Straße für Kinder-Martinszug ab - Autofahrer greift ihn deshalb an
Input aus der NHL
Korbinian Holzer ist jetzt offizieller sportlicher Berater des ESC Geretsried
Input aus der NHL

Kommentare