Gruppenbild mit Dame: Irmgard Sebald ist neue Schatzmeisterin bei den Geretsrieder Imkern. Die übrigen Vorstandsmitglieder behielten ihre Posten. Das Foto zeigt (v. li.) Vize-Vorsitzenden Franz Meyer, Beisitzer Erich Holzer, Vorsitzenden Markus Gulde, Schriftführer Günther Schwartz sowie Kassenprüfer Michael Glück. Foto: wif

Interesse am Imkerverein wächst

Geretsried - Für die Geretsrieder Imker war 2011 ein gewinnbringendes und gleichzeitig verlustreiches Jahr. Das Interesse am Verein wächst. Aber die Varroa-Milbe macht den Bienen das Leben schwer.

Zur Jahresversammlung im Gasthof Geiger begrüßte Vorsitzender Markus Gulde etwa 50 von insgesamt 157 Mitgliedern. Die Bienenväter betreuen rund 1000 Völker. In seinem Jahresbericht hob Gulde das wachsende Interesse an der Bienenhaltung hervor.

Zum letzten Mal berichtete Günther Schwartz in seiner Eigenschaft als Gesundheitswart. Nach 36 Jahren gibt er dieses Amt ab. In seiner Bilanz merkte Schwartz an, dass das Jahr 2011 ein verlustreiches Jahr für den Bestand der Völker war. Im ersten Halbjahr sei noch ein positiver Trend zu beobachten gewesen. In der zweiten Jahreshälfte konnte sich allerdings die Varroa-Milbe ungebremst vermehren und dezimierte die Bienen. Schwartz beleuchtete auch die Aktivitäten am Lehrbienenstand. 17 Schulklassen, fünf Kindergärten und 36 Ferienpasskinder - insgesamt 556 Kinder und Jugendliche, dazu fünf Erwachsene - besuchten den Lehrbienenstand und wurden mit Honig verköstigt. „Das ist gegenüber 2010 eine vierfache Steigerung“, freute sich Schwartz. „Das Interesse der Kinder ist sehr groß.“ (wif)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kettenreaktion: Motorradfahrer leicht verletzt
Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos ereignete sich am Samstag gegen 12.50 Uhr auf der Staatsstraße 2065 im Münsinger Ortsteil Mandl. Dabei stürzte auch ein …
Kettenreaktion: Motorradfahrer leicht verletzt
Amtsgericht: Ein Streit, zwei Versionen
Zu fast jedem Streit gibt es zwei Sichtweisen. Selten gehen die aber so weit auseinander wie bei einer körperlichen Auseinandersetzung, die zwei Geretsrieder im Sommer …
Amtsgericht: Ein Streit, zwei Versionen
Ickings SPD-Urgestein Gerhard Jakobi: Ein Leben für die Genossen
50 Jahre alt wird die Ickinger SPD in diesem Jahr. Unsere Zeitung unterhielt sich mit Gründungsmitglied Gerhard Jakobi.
Ickings SPD-Urgestein Gerhard Jakobi: Ein Leben für die Genossen
Gastbeitrag: Was man bei Gartenarbeit über den Menschen lernt
Über die Blumenwiese vor dem Pfarrhaus schreibt Thomas Neuberger, katholischer Dekan aus Dietramszell. In ihr steckt mehr als schöne Blüten und Unkraut.
Gastbeitrag: Was man bei Gartenarbeit über den Menschen lernt

Kommentare