+
Im Isar Kaufhaus in Geretsried findet der 50. Geburtstag des Kaufhauses statt.

1. und 2. April

Isar Kaufhaus: Buntes Programm zum 50. Geburtstag

„Wir haben Geburtstag. Sie bekommen die Geschenke.“ Unter diesem Motto feiert das Isar Kaufhaus am 1. und 2. April zusammen mit seinen Kunden großes Jubiläum.

Geretsried – Zwei Wochen lang wird eine bunte Mischung geboten – aus Modeschauen, Gutscheinaktionen und einer Filmvorführung. „Ich bin mir sicher, dass für jeden etwas dabei ist“, sagt Geschäftsführer Frederik Holthaus.

Isar Kaufhaus: Am 31. März 1966 begann die Erfolgsgeschichte

Ein frisch getrautes Brautpaar eröffnete mit einem goldenen Glücksschlüssel das Isar Kaufhaus in der Wolfratshauser Marktstraße – als erstes Kaufhaus im Landkreis. Drei modern eingerichtete Etagen präsentierten ein großes Angebot von Artikeln des täglichen Bedarfs. Wolfratshausens Bürgermeister Willy Thieme gratulierte Geschäftsführer Otto-Ernst Holthaus mit einem „Prost auf das neue Kaufhaus.“

Firmengründer und Hobbykünstler Otto-Ernst Holthaus.

Von da an ging es stetig bergauf. Holthaus beließ es nicht bei dem Kaufhaus, nein, er brachte sich auch gesellschaftlich ein. Im Winter 1967 gründete er die Wolfratshauser Skischule. Mehr als 25 Jahre lang wurden bis zu 450 Skihaserl unterrichtet. Im Frühjahr 1969 entstanden dann am Märchenwald sechs Tennisplätze, die erste Tennisanlage im Landkreis für jedermann. „Unvergessen ist der Trambahnwagen der Linie 8 als Clubheim“, erinnert sich Seniorchef Holthaus. 1970 eröffnete im dritten Stock die Flößerstube. „Hier paarten sich oberbayerische Gastlichkeit und Geselligkeit mit vielen originalen Exponaten aus der Flößerzeit“, ergänzt der 85-Jährige.

Das Wolfratshauser Isar Kaufhaus bei der Eröffnung im März 1966.

1972 wurde das Isar Kaufhaus an der Egerlandstraße in Geretsried eröffnet. Durch den Umbau des Kinos entstanden drei übersichtliche Verkaufsetagen. Drei Jahre später wurde die Verkaufsfläche im Erdgeschoss erweitert. Es folgten der weitere Ausbau in Wolfratshausen (1983) und Geretsried (1985) sowie 1987 die komplette Neugestaltung der Verkaufsflächen in der Loisachstadt. Neue Marktstrategien mit vergrößerten Fachabteilungen erlaubten eine Erweiterung des Sortiments auf 60.000 Artikel. 1995 übernahm Frederik Holthaus, Sohn des Firmengründers, beide Kaufhäuser und passte sie den Anforderungen des auslaufenden 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts an.

Die allerersten Besucher: Der Kaufhaus-Chef hat Braut und Bräutigam im März 1966 Wäsche spendiert.

„Ich kann nicht mehr mit vielen kleinen Abteilungen punkten“, erläutert Holthaus. „Ich brauche große Abteilungen mit einer guten Auswahl. Man muss die Kunden außerdem modern ansprechen, dazu gehören eine interessante Warenpräsentation, eine ordentliche Ladeneinrichtung und eine nette Atmosphäre.“ Ende 2012 dann der größte Einschnitt in der Geschichte des Unternehmens: Das Wolfratshauser Kaufhaus wurde geschlossen, wegen der hohen Miete und der seit Jahren stagnierenden, beziehungsweise leicht rückläufigen Umsätze. Holthaus zufolge ist es aber gelungen, viele der Wolfratshauser Kunden für das Geretsrieder Isar Kaufhaus zu begeistern. „Wir haben das Haus 2013 neu ausgerichtet, die Modekompetenz ausgebaut und uns auf große Fachabteilungen konzentriert. Die Kunden nehmen das an.“

Isar Kaufhaus Geretsried: Das ist zum runden Geburtstag geboten

Am Freitag, 1. April, und am Samstag, 2. April gibt es in der Spielwarenabteilung ein Kinderprogramm mit Schminken, Glücksrad und Ballonmodellieren. Das zweite Highlight ist die Premiere des Films über die Geschichte des Isar Kaufhauses am Dienstag, 5. April, um 19 Uhr in der Loisachhalle. Außerdem gibt es zwei Wochen lang fast täglich Rabatt- und Gutscheinaktionen sowie am Freitag, 15. April, um 14, 16 und 18 Uhr je eine Modenschau. Außerdem wird an diesem Tag von 9 bis 20 Uhr die Visagisten Steffi Mayer Tipps zum optimalen Makeup geben. Am Samstag, 16. April, werden unter den Kunden, die im Lauf der Jahre die Bonuskarten des Isar Kaufhauses eingelöst haben, Gutscheine verlost. Abschluss ist am Sonntag, 17. April, der verkaufsoffene Sonntag in Geretsried.

Übrigens: Das Isarkaufhaus Geretsried gibt's auch bei Facebook

Isar-Kaufhaus Geretsried: Bilder aus der Firmengeschichte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Untermarkt 10 ein „schwieriges Thema“ für die StäWo
Wer übernimmt die Generalsanierung des städtischen Gebäudes am Untermarkt 10? Diese Frage kam kürzlich im Stadtrat wieder auf den Tisch.
Untermarkt 10 ein „schwieriges Thema“ für die StäWo
Betrunkener dringt in falsches Haus ein – 73-Jährige ruft Polizei
Nach einem Alkoholexzess konnte sich ein 29-jähriger Wolfratshauser am Sonntag nicht mehr daran erinnern, wo er wohnt – und drang in ein falsches Haus ein. 
Betrunkener dringt in falsches Haus ein – 73-Jährige ruft Polizei
Ein Bäumchen zur Erinnerung an Helga Sappl
Ohne Helga Sappl wäre Ascholding nicht das, was es heute ist. Das Dorfleben und die Ortsgestaltung lagen der leidenschaftlichen Gartlerin zeitlebens am Herzen. Als …
Ein Bäumchen zur Erinnerung an Helga Sappl
Hendl-Krieg beim Seniorennachmittag
Außen knusprig und innen zart. So soll ein gutes Grill-Hendl sein. Für einige Geretsrieder kommt es aber offenbar darauf an, dass es vor allem eines ist: gratis. Beim …
Hendl-Krieg beim Seniorennachmittag

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.