Überraschung, Überraschung: Gemeinsam mit einem anderen Mitglied des Burgvereins enthüllt Vorsitzender Torsten Sjöberg (li.) das 60 Jahre alte Burgmodell, das jetzt wieder aufgetaucht ist. Foto: sabine hermsdorf

60 Jahre altes Burgmodell entdeckt

Wolfratshausen - Der Burgverein verbucht einen „Sensationsfund“: Ein rund 60 Jahre altes Burgmodell ist wieder aufgetaucht. Bisher galt die sechs Quadratmeter große Nachbildung als zerstört.

Die Stimmung war euphorisch, und die Vereinsmitglieder applaudierten laut, als Torsten Sjöberg seine Entdeckung bekannt gab. Bis dato hatte der Vorsitzende des Burgvereins weder die Öffentlichkeit noch die meisten Mitglieder über seinen Fund informiert. „Ich bin vor zwei Monaten zufällig auf das Modell gestoßen“, erklärte Sjöberg, als er ein rotes Tuch beiseite schob und die rund drei Meter lange und zwei Meter breite Nachbildung präsentierte.

Zehn Mitglieder des Burgvereins bestaunten die Holzarbeit aus dem Jahr 1952. Sie wurde offenbar auf Wunsch des ehemaligen Bürgermeisters Hans Winnibald und des Künstlers Alois Heigl angefertigt. Das verrät eine Notiz, die im Miniatur-Hauptgebäude handschriftlich vermerkt ist. „Der Grund für den Bau waren die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des Landkreises Wolfratshausen“, erläuterte Sjöberg. Er zeigte Bilder, auf dem das Modell mit einer Pferdekutsche durch den Markt gezogen wird. Auf einer anderen Aufnahme posieren mehrere Erwachsene in mittelalterlichen Kostümen vor dem Bauwerk. Sjöberg: „Die Burg hatte damals schon einen großen Stellenwert in Wolfratshausen.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Segelflugzeug stürzt nach missglücktem Manöver ab: Passagiere hängen in 25 Meter Höhe fest 
In der Nähe von Ohlstadt (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) ist am Samstag ein Segelflugzeug abgestürzt. Zwei Personen befanden sich an Bord.
Segelflugzeug stürzt nach missglücktem Manöver ab: Passagiere hängen in 25 Meter Höhe fest 
Jahresversammlung der Waldbesitzervereinigung Wolfratshausen verläuft kontrovers
Im Vorfeld der Jahresversammlung der Waldbesitzervereinigung gab es viel Unruhe und Ärger. Am Donnerstag setzte sich Vorsitzender Hans Killer aber klar durch. 
Jahresversammlung der Waldbesitzervereinigung Wolfratshausen verläuft kontrovers
Icking: Verena Reithmann geht für die UBI ins Rennen
Nach den Grünen und der SPD hat auch die UBI ihre Bürgermeisterkandidatin benannt: Gemeinderätin Verena Reithmann, von Beruf Rechtsanwältin. 
Icking: Verena Reithmann geht für die UBI ins Rennen
Investor verspricht Leuchtturmprojekt mit Sogwirkung für Wolfratshausen
„Innenstädte unter Druck“: Unter diesem Motto stand das 23. Immobilienforum in Wolfratshausen. Viele Fragen drehten sich um das ehemalige Isar-Kaufhaus.
Investor verspricht Leuchtturmprojekt mit Sogwirkung für Wolfratshausen

Kommentare