+
Helm auf und durch: Josef Hack, Urgestein der Geltinger Feuerwehr, wurde jetzt zum Ehrenmitglied ernannt. Als Geschenk gab es von den Kameraden einen selbst bemalten Feuerwehrhelm.

46 Jahre Dienst bei der Feuerwehr

Geretsried - Josef Hack ist ein Urgestein der Geltinger Feuerwehr. 46 Jahre gehörte der Landwirt der aktiven Mannschaft an, zwölf Jahre davon war er Kommandant.

Mit Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze ist der 63-Jährige im Herbst aus dem aktiven Dienst ausgeschieden. In Anerkennung seiner Verdienste wurde der Vereinsvorsitzende in der Jahresversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Seit seiner Volljährigkeit ist Josef Hack bei der örtlichen Feuerwehr. „Bei meinem Eintritt herrschte grad eine kleine Flaute, und der recht junge Kommandant hat nach Leuten gesucht“, erzählt der Oberlöschmeister im Gespräch mit unserer Zeitung. „Also ist eine ganze Blosn eingetreten, und da war ich dabei.“ Später wurde Hack Kommandant. Als er den Posten 1999 abgab, übernahm er immer wieder übergangsweise den Vereinsvorsitz. Seit neun Jahren bekleidet er dieses Amt fest. In drei Jahren läuft die Wahlperiode aus. „Schauen wir mal, was dann ist“, sagt Hack in aller Gemütsruhe.

Seine ruhige Art schätzt auch Bürgermeisterin Cornelia Irmer. Sie dankte Josef Hack und seiner Frau mit Pralinen und einem Restaurant-Gutschein. Kommandant Andreas Wannek überreichte im Namen aller Kameraden einen selbst bemalten Feuerwehrhelm – sozusagen als Erinnerung an die gemeinsamen Stunden.

Auf die Frage nach seinem prägendsten Erlebnis als Feuerwehrmann muss der 63-Jährige nicht überlegen: 1971 stand plötzlich sein eigener Hof in Flammen. „Meine Kameraden haben gelöscht, und ich hab’ mich um das Vieh kümmern müssen“, erinnert sich der Landwirt an die dramatischen Ereignisse. „Wenn man so etwas miterleben muss, dann bleibt man bei der Feuerwehr.“ (dor)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kettenreaktion: Motorradfahrer leicht verletzt
Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos ereignete sich am Samstag gegen 12.50 Uhr auf der Staatsstraße 2065 im Münsinger Ortsteil Mandl. Dabei stürzte auch ein …
Kettenreaktion: Motorradfahrer leicht verletzt
Amtsgericht: Ein Streit, zwei Versionen
Zu fast jedem Streit gibt es zwei Sichtweisen. Selten gehen die aber so weit auseinander wie bei einer körperlichen Auseinandersetzung, die zwei Geretsrieder im Sommer …
Amtsgericht: Ein Streit, zwei Versionen
Ickings SPD-Urgestein Gerhard Jakobi: Ein Leben für die Genossen
50 Jahre alt wird die Ickinger SPD in diesem Jahr. Unsere Zeitung unterhielt sich mit Gründungsmitglied Gerhard Jakobi.
Ickings SPD-Urgestein Gerhard Jakobi: Ein Leben für die Genossen
Gastbeitrag: Was man bei Gartenarbeit über den Menschen lernt
Über die Blumenwiese vor dem Pfarrhaus schreibt Thomas Neuberger, katholischer Dekan aus Dietramszell. In ihr steckt mehr als schöne Blüten und Unkraut.
Gastbeitrag: Was man bei Gartenarbeit über den Menschen lernt

Kommentare