20 Jahre Städtepartnerschaft: Dietramszell bereitet Jubelfeier vor

- Besuch aus Baignes/Sainte-Radegonde - Fest am Leonhardi-Wochenende

Dietramszell - Auf ein "Jahr zum Luftholen" blickte Vorsitzender Fabian von Xylander in der Jahresversammlung des Dietramszeller Partnerschaftsvereins am Freitagabend im Ascholdinger Pfarrheim zurück. Den Aktiven im knapp 230 Mitglieder zählenden Verein war diese Verschnaufpause allerdings recht, weil sie heuer in besonderem Maße gefordert werden. 2004 ist das Jahr des 20-jährigen Bestehens der Partnerschaft mit Baignes/Sainte-Radegonde, und dafür stehen dem Verein allerhand Aktivitäten und Feste ins Haus.

Als Gründervater der nach wie vor sehr lebendigen Freundschaft zwischen Dietramszell und der Weinbau-Gemeinde in der südwestfranzösischen Charente begrüßte Fabian von Xylander Altbürgermeister Michael Häsch unter den rund 40 Versammlungsteilnehmern. Dessen damaliger Amtskollege in Baignes, Pierre-Rémy Houssin, sei zu der am Leonhardi-Wochenende in Dietramszell geplanten Geburtstags-Feier der Partnerschaft ebenfalls eingeladen, berichtete der Vorsitzende.

Die voraussichtlich rund 50 Gäste aus der Partnergemeinde erwartet bei ihrem viertägigen Geburtstags-Besuch vom 16. bis 19. Juli ein attraktives Programm, an dem die Vorstandschaft in Dietramszell in Absprache mit den Franzosen derzeit arbeitet. Umgekehrt werden die Baignois ihr traditionelles Dorffest heuer eigens für die Gäste aus Bayern verschieben. Diese fahren vom 6. bis 9. August in die Charente, um auch dort das 20-jährige Bestehen gebührend zu begießen.

Mit Blick auf die Jubel-Feiern haben die Vorstandsmitglieder ihre teilweise schon geäußerten Rücktritts-Absichten für die nächsten beiden Jahre wieder zurückgestellt. Die fälligen Neuwahlen bestätigten daher weitgehend die bisherige Führungsriege im Amt: Vorsitzender ist weiterhin, wie seit 16 Jahren, Fabian von Xylander. Als seine beiden Stellvertreter wurden Rosi Woisetschläger und Sebastian Lindmeyr ebenso wiedergewählt wie Kassierin Sabine Müller und Schriftführerin Waltraud Bauhof. Als Beisitzer fungieren wie bisher Erika Raßhofer sowie Andreas Haindl. Lediglich Florian Killer wurde durch Martina Miller ersetzt.xb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht schlecht, aber es geht noch besser: Egling auf dem Weg zur Energiewende
Beim Stichwort Energiewende steht Egling zwar nicht schlecht da - doch es gibt noch einiges zu tun. Das verdeutlichte kürzlich ein Vortrag von Prof. Dr. Petra Denk im …
Nicht schlecht, aber es geht noch besser: Egling auf dem Weg zur Energiewende
Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Sylvenstein-Wasserspiegel steigt um über fünf Meter
Die ergiebigen Niederschläge seit Sonntag halten die Feuerwehren im Landkreis auf Trab. Ein Einsatzschwerpunkt ist die Gemeinde Bad Heilbrunn.
Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Sylvenstein-Wasserspiegel steigt um über fünf Meter
Waldramer Künstler Gregor und Raphael Mayrhofer bringen Publikum im Hinterhalt zum Staunen
Eine spannende und rasante Inszenierung gab es kürzlich für die Besucher im Hinterhalt: Die Brüder Raphael und Gregor Mayrhofer boten eine ungewöhnliche Show aus Musik, …
Waldramer Künstler Gregor und Raphael Mayrhofer bringen Publikum im Hinterhalt zum Staunen
Vorbereitungen für Fluss-Festival 2021 laufen
Viele Veranstaltungen wurden in Wolfratshausen abgesagt. Am Fluss-Festival 2021 will die Kommune aber festhalten. Das Programm soll im September vorgestellt werden.
Vorbereitungen für Fluss-Festival 2021 laufen

Kommentare