Die „Couplet-AG“ in Bestform – am Freitagabend in der nur mäßig besuchten Loisachhalle. Foto: Hermsdorf

Jedem sein Glaserl Morgenurin

Wolfratshausen - Volksmusiktage in der Loisachhalle: Wirtshausnacht mit der „Couplet AG“, Traudi Siferlinger und den Tanngrindler Musikanten

Zünftig, griabig und gesellig ging es bei der Wirtshausnacht am Freitag in der Loisachhalle zu. Die preisgekrönte „Couplet AG“ begeisterte ebenso wie die Tanngrindler Musikanten aus Hemau bei Regensburg sowie die aus dem Bayerischen Fernsehen bekannte Moderatorin Traudi Siferlinger.

Bayerische Gemütlichkeit kam in der Halle aber kaum auf. Dazu war sie leider zu mäßig besucht. Über das geringe Interesse an dem unterhaltsamen Abend zeigten sich die Künstler enttäuscht. Denn die sind bayernweit bekannt und gemeinsam auch in der BR-Fernsehsendung „Wirtshausmusikanten beim Herzinger“ zu sehen. Denn die sind bayernweit bekannt und gemeinsam auch in der BR-Fernsehsendung „Wirtshausmusikanten beim Herzinger“ zu sehen. Derzeit touren sie durchs ganze Land und spielen meist in ausverkauften Häusern. „Die Veranstaltung in Wolfratshausen ist die am schlechtesten besuchte“, bedauerte Jürgen Kirner von der „Couplet AG“.

Dennoch waren die Auftritte sehr gelungen, auch der charmanten Moderatorin und studierten Musikerin Siferlinger flogen die Zuschauerherzen nur so zu. Sie konnte derart breit Dialekt sprechen, dass selbst manch Bayer sie nicht mehr verstand. Mit dem Publikum sang sie gemeinsam einen Kanon, spielte dazu Geige und erwies sich als locker-beschwingte Unterhalterin. (njd)

Auch interessant

Kommentare