Hans Härtl, Direktor des Gymnasiums Icking.

Jetzt darf Rilke auf den Briefkopf

Icking - Das staatliche Gymnasium Icking war gestern - ab sofort heißt es offiziell Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking.

Kurz vor den am Montag beginnenden Osterferien erreichte das Ickinger Gymnasium ein Brief mitsamt Urkunde aus dem Kultusministerium: Bayerns Staatsminister für Unterricht und Kultus, Ludwig Spaenle, teilt darin hochoffiziell mit: „Dem Staatlichen Gymnasium Icking wird hiermit der Schulname Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking verliehen.“ Schulleiter Hans Härtl ist erfreut: „Das ging wirklich schnell. Jetzt können die Vorbereitungen für die große Schulfeier am 7. Juni anlaufen.“ Unter dem Motto „Give me five“ soll an diesem Tag die energetische Sanierung des Schulhauses, die Aufstockung mit drei Klassenzimmern, die Schulgründung vor 90 Jahren, 50 Jahre staatliches Gymnasium und die neue Namensgebung gefeiert werden.

Wie berichtet, hatten der Elternbeirat, die Lehrerkonferenz und die Schülermitverantwortung den Schulnamen „Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking“ beantragt. Der Kreistag hatte als Sachaufwandsträger des Gymnasiums in der Isartalgemeinde dem Anliegen einhellig zugestimmt. (cce)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Russland nach Stein: Das ist die Geschichte von Irina Pfafenrod
Wie und warum sind sie nach Geretsried gekommen? All das erzählen Menschen aus dem Stadtteil Stein in der Broschüre „Geschichte(n) in Stein geschrieben“. Heute: die …
Aus Russland nach Stein: Das ist die Geschichte von Irina Pfafenrod
„Les Bons Becs“ spielen bei Buffet Crampon
Die international bekannten Holzbläser der Gruppe „Les Bons Becs“ aus Frankreich treten am 31. Januar, in Geretsried auf. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird …
„Les Bons Becs“ spielen bei Buffet Crampon
Mercedes ausgebrannt: Polizei sucht Zeugen
In der Nacht zum Freitag ist in Geretsried ein Mercedes komplett ausgebrannt. Ein weiteres Auto wurde von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen.
Mercedes ausgebrannt: Polizei sucht Zeugen
„Die Mannschaft weiß, dass sie liefern muss“
Bei den ersten Trainingseinheiten in dieser Woche hat der neue Trainer Sebastian Wanner bei den Geretsrieder River Rats eine positive Einstellung ausgemacht. Im …
„Die Mannschaft weiß, dass sie liefern muss“

Kommentare