Jugendliche betrinken sich mit gestohlenem Wodka

Geretsried - Ein Passant, der sich am lautstarken Gegröle Betrunkener an der Bayerwaldstraße störte, brachte die Polizei am Mittwoch auf die Spur von zwei jugendlichen Ladendieben.

Streifenbeamte fanden an der Bayerwaldstraße vier Flaschen Wodka und zwei Flaschen Limonade, die Randalierer erwischten sie ganz in der Nähe. Es handelte sich um zwei polizeibekannte Wolfratshauser (14 beziehungsweise 15 Jahre alt). Wie sich herausstellte, hatten sie die Getränke in einem Verbrauchermarkt gestohlen.

„Das Duo hatte sich bereits über den Wodka hergemacht und war dementsprechend angetrunken“, berichtet Polizeihauptkommissar Siegfried Schlosser. Die Jugendlichen wurden nach Feststellung der Personalien ihren Eltern übergeben. (cce)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Bootfahren auf der Isar weiterhin lebensgefährlich
Die ergiebigen Niederschläge seit Sonntag halten die Feuerwehren im Landkreis auf Trab. Ein Einsatzschwerpunkt ist die Gemeinde Bad Heilbrunn.
Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Bootfahren auf der Isar weiterhin lebensgefährlich
Geretsried: Waldsommer ist endgültig abgesagt
Der Festplatz an der Jahnstraße bleibt leer. Die Stadt Geretsried hat den Waldsommer beziehungsweise seine abgespeckte Variante am Mittwoch abgesagt. Festwirt Christian …
Geretsried: Waldsommer ist endgültig abgesagt
Hochwasser: Nord-Landkreis kommt mit blauem Auge davon
Der starke Dauerregen am Montag und Dienstag ließ Bäche und Flüsse in der Region zwischenzeitlich kräftig anschwellen. Doch mittlerweile sinkt der Pegel der Loisach an …
Hochwasser: Nord-Landkreis kommt mit blauem Auge davon
Nicht schlecht, aber es geht noch besser: Egling auf dem Weg zur Energiewende
Beim Stichwort Energiewende steht Egling zwar nicht schlecht da - doch es gibt noch einiges zu tun. Das verdeutlichte kürzlich ein Vortrag von Prof. Dr. Petra Denk im …
Nicht schlecht, aber es geht noch besser: Egling auf dem Weg zur Energiewende

Kommentare