Verletzungen an Händen und Beinen

Airport-Wahnsinn: 17-Jähriger stürzt auf dem Hinweg

Königsdorf - Mit leichter Verzögerung erreichten zwei 17 Jahre alter Wolfratshauser am Samstag den „Airport Wahnsinn“ auf dem Segelflugplatz in Königsdorf.

Das Duo fuhr gegen 21.20 Uhr mit seinen Leichtkrafträdern auf der B 11 von Geretsried Richtung Königsdorf. An der Abzweigung zum Flugplatz bremste laut Polizei der Vorausfahrende ab, um rechts abzubiegen. Sein Spezl hinter ihm bemerkte das zu spät, bremste stark ab, stürzte und landete auf der Straße. Er erlitt leichte Verletzungen an Händen und Beinen, eine ärztliche Behandlung war jedoch nicht nötig. Die Besatzung eines DLRG-Fahrzeugs, das gerade vorbeikam, übernahm die Erstversorgung. fla

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Herta Kugler war eine Geretsriederin der ersten Stunde
Herta Kugler war in dem ersten Vertriebenentransport eingepfercht, der in Geretsried eintraf. So begann ihr Leben in einer neuen Heimat, die erst noch aufgebaut werden …
Herta Kugler war eine Geretsriederin der ersten Stunde
Josef Hader: „Du musst machen, wofür Du brennst“
An diesem Donnerstagabend steht  Josef Hader auf der Bühne der Loisachhalle.  „Hader spielt Hader“, heißt sein Programm. Wir haben mit ihm über seinen Werdegang …
Josef Hader: „Du musst machen, wofür Du brennst“
Eigenfehler-Orgie trübt die Bilanz
Die Herren der VSG Isar-Loisach gewinnen das Spitzenspiel gegen MTV München III nach einer unerwarteten Pleite gegen Lohhof. 
Eigenfehler-Orgie trübt die Bilanz
Brauchtumsgruppe legt Spielpause ein
Das Theater der Brauchtumsgruppe Gelting ist seit über 40 Jahren eine feste Größe im Veranstaltungskalender. Heuer legen die Mitglieder allerdings eine einmalige …
Brauchtumsgruppe legt Spielpause ein

Kommentare