Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
1 von 15
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
2 von 15
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
3 von 15
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
4 von 15
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
5 von 15
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
6 von 15
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
7 von 15
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.
8 von 15
Großeinsatz in Königsdorf: Nach einem vermuteten Gasaustritt rückten am Samstag viele Einsatzkräfte an.

Giftige Dämpfe: Großeinsatz in Königsdorf

Mann ohnmächtig: 100 Retter rücken wegen Gasalarms aus

  • schließen

Königsdorf - Über 100 Einsatzkräfte rückten wegen eines angeblichen Gasaustritts nach Königsdorf aus. Ein Mann war ohnmächtig. Vor Ort blieb die Lage zunächst unübersichtlich.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften war am Samstagvormittag in Königsdorf zu sehen. Anfänglich wurde gegen 11 Uhr von einem Gasaustritt in einem Gebäude ausgegangen, berichtet die Polizei.

69-Jähriger wird ohnmächtig, Ehefrau leistet Erste Hilfe

Ein Bewohner (69) war ohnmächtig geworden, seine Frau (67) leistete Erste Hilfe. Im Krankenhaus stellten die Ärzte dann fest, dass Grund für die Ohnmacht keineswegs ein Gasaustritt in Königsdorf war. Stattdessen hatte der 69-Jährige in der vorigen Woche chemische Dämpfe eingeatmet, die sich in seinem Atemkreislauf abgelagert hatten, meldet die Polizei. Er hatte mit diversen chemischen Substanzen aufwändige Reinigungsarbeiten durchgeführt und war so den Dämpfen über längere Zeit ausgesetzt. Das führte dann am Samstag zu dem Kreislaufzusammenbruch. Durch die geleistete Erste Hilfe kam auch die Frau mit den Dämpfen in Berührung. Sie musste deswegen ebenfalls medizinisch behandelt werden.

Rettungshubschrauber fliegt zweimal nach Königsdorf

Ein Rettungshubschrauber kam zweimal nach Königsdorf und flog die beiden Patienten in Krankenhäuser, berichtet die Integrierte Leitstelle (ILS) Oberland in Weilheim.

100 Rettungskräfte im Einsatz

Vor Ort in Königsdorf war die Lage zunächst unklar. Die Rettungskräfte führten Messungen durch und belüfteten das gesamte Gebäude. Im Einsatz waren etwa 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Königsdorf, Osterhofen, Oberbuchen, Beuerberg und Geretsried, Rettungswagen, Notärzte sowie ein Hubschrauber.

dor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Bürgermeister serviert Bohnen mit Speck beim Faschingsmarkt
Super Stimmung, tolle Kostüme, witzige Attraktionen, über den Tag verteilt Tausende Besucher und strahlender Sonnenschein: Das war der Faschingsmarkt 2018 der …
Bürgermeister serviert Bohnen mit Speck beim Faschingsmarkt
Geretsried
Fotos: Die Urzeln läuten das Faschingstreiben ein
Wie es Brauch ist, vertrieben die Urzeln am Faschingsdienstag die bösen Geister aus dem Rathaus. Danach wurde beim Faschingstreiben im Rathaus-Innenhof gefeiert.
Fotos: Die Urzeln läuten das Faschingstreiben ein
WOR
Gaudi beim großen Ritterspektakel in Neufahrn
Das letzte Faschingswochenende stand in Neufahrn im Zeichen der Rittersleut: Auf den Straßen des Dorfes war das große Ritterspektakel  angesagt.
Gaudi beim großen Ritterspektakel in Neufahrn
Zwei Jahre nach Möbel-Mahler-Schließung: So schaut das Gebäude innen jetzt aus
Einen Eröffnungstermin gibt es noch nicht, auf dem ehemaligen Möbel Mahler-Grundstück wird aber fleißig gebaut. Bei einem Baustellenrundgang gewährte XXXLutz am Mittwoch …
Zwei Jahre nach Möbel-Mahler-Schließung: So schaut das Gebäude innen jetzt aus

Kommentare