+
Unfallverursacher: Eine Wespe lenkte eine Beuerbergerin beim Autofahren ab.

Opel-Fahrerin (18) rammt BMW

Beim Verjagen einer Wespe: Frau rast in Gegenverkehr

Königsdorf – Beim Verscheuchen einer Wespe hat eine 18-jährige Beuerbergerin am Freitagabend einen Unfall gebaut.

Gegen 17.30 Uhr war die Frau mit ihrem Opel auf der Kreisstraße Töl 7 von Bad Tölz in Richtung Königsdorf unterwegs, berichtet die Polizei. Die Beuerbergerin bemerkte eine Wespe und versuchte, das Insekt durchs Fenster aus ihrem Auto zu bugsieren. Dadurch war sie abgelenkt – das Auto geriet in den Gegenverkehr.

Der Opel streifte den BMW eines 27-jährigen Wackersbergers, der gerade in der Gegenrichtung unterwegs war. Die Beteiligten bei dem Unfall blieben laut Polizei unverletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 6300 Euro.

dor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gegen die Aggression an der Schule
Frank Schwesig, Rektor der Mittelschule, hat einen Jugendsozialarbeiter für die Grundschule beantragt. Der Ausschuss für Kultur, Jugend, Sport und Soziales befürwortete …
Gegen die Aggression an der Schule
Maximum an Sicht- und Schallschutz
Die Geothermie-Anlage in Attenhausen ist eines der beherrschenden Themen in Icking. Der Gemeinderat wollte die Belastung für die Bürger möglichst gering halten. Das …
Maximum an Sicht- und Schallschutz
Per Hubschrauber ins Krankenhaus
Bei einem Verkehrsunfall in Dietramszell wird der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrads verletzt.
Per Hubschrauber ins Krankenhaus
Graffiti am Geräteschuppen
Das Verschmieren öffentlicher Gebäude ist eine Unart. Jetzt hat es einen Geräteschuppen des Wintersportvereins Isartal Icking erwischt. 
Graffiti am Geräteschuppen

Kommentare